►   zur Desktop-Version   ►

Evel-Knievel-Serie steckt fest

Die Serie, die bei USA Network laufen sollte, hat sich festgefahren.

Im vergangenen September wurde bekannt, dass Milo Ventimiglia, der bei der US-Serie «This Is Us» mitspielt, den US-Draufgänger Evel Knievel spielen sollte. Doch die Corona-Pandemie beendete den Lauf der Serie, deren Produktion Mitte März beginnen sollte. Da die Produktion nach wie vor nicht wieder aufgenommen werden konnte und Ventimiglia und der Autor Etan Frankel planten, mit der Arbeit an anderen Projekten zu beginnen, beschloss der Sender, das Projekt aufzugeben.

Universal Content Productions, das die Serie herstellen sollte, plant das Format an andere Unternehmen zu verkaufen. Frankel sollte über seine Zusammenarbeit mit dem Studio die Serie schreiben und die Produktion leiten. Ventimiglia sollten zusätzlich zu der Hauptrolle auch die Produktion von DiVide Pictures übernehmen. Zu den weiteren Produzenten gehörte unter anderen auch McG.

„USA Network ist unglaublich enttäuscht, diese Entscheidung treffen zu müssen, da wir von diesem Projekt und der Zusammenarbeit mit Milo, Etan und allen Beteiligten so begeistert waren“, teilte der Sender mit. Derzeit hat USA Network nur noch wenige fiktionale Dramen. Neben «The Sinner» hat man aktuell nur noch «Queen of the South» im Programm.
15.07.2020 08:19 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119854
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

This Is Us The Sinner Queen of the South

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter