►   zur Desktop-Version   ►

Corona-Probleme: CBS streicht «Survivor»

Im Herbstprogramm hat die 41. Staffel der Reality-Show keinen Platz mehr.

CBS streicht seine erfolgreiche Realityshow «Survivor» aus dem Herbstprogramm-Plan. Die Produktion der aktuellen Staffel, die für Herbst 2020 vorgesehen war, verzögert sich bereits aufgrund der Coronavirus-Pandemie. CBS und die Beamten vor Ort auf den Fidschi-Inseln sind immer noch aufgrund des Corona-Virus besorgt und wissen nicht, wann die Produktion starten könnte.

Aus diesem Grund übernimmt «The Amazing Race» den Mittwochabend-Sendeplatz um 20.00 Uhr, «SEAL Team» wird auf den 21.00 Uhr-Slot vorverlegt. Neu im Herbst ist «SWAT», das eigentlich im Januar auf Sendung gehen sollte. Die Abenteuershow «The Amazing Race» wurde aus dem Sommerprogramm genommen, da der Sender das Format für den Herbst aufheben wollte. Die Produktion der Staffel ist schon einige Monate her.

Da CBS «SWAT» vorzieht, wird das Material für die Midseason dünner. Bislang hat man nur noch «Undercover Boss» und die Serie «Clarice» in der Hinterhand, die auf dem Spielfilm «Das Schweigen der Lämmer» basiert.
15.07.2020 08:16 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119849
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Survivor The Amazing Race SEAL Team SWAT Undercover Boss Clarice Das Schweigen der Lämmer

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter