►   zur Desktop-Version   ►

«Hot oder Schrott» legt zur Primetime zu

VOX kam mit seinen Allestestern zur Primetime auf tolle Zielgruppenwerte. RTL wiederum lief mit «Ant-Man» solide.

Am Sonntag schickte VOX sogleich zwei Folgen von «Hot oder Schrott – Die Allestester» über den Äther. Zunächst schauten ab 19.15 Uhr 1,12 Millionen Neugierige rein, das entsprach akzeptablen, aber leicht unterdurchschnittlichen 4,7 Prozent Marktanteil. Bei den Umworbenen wurden derweil sehr gute 8,0 Prozent Marktanteil ermittelt. Die Reichweite belief sich auf 0,47 Millionen 14- bis 49-Jährige. Ab 20.15 Uhr legte «Hot oder Schrott» zu und holte 0,69 Millionen Jüngere zu VOX.

Der Marktanteil verbesserte sich damit in der Zielgruppe auf tolle 9,5 Prozent. Beim Gesamtpublikum hielt sich «Hot oder Schrott» bei 4,7 Prozent, die Reichweite verbesserte sich allerdings auf 1,23 Millionen Fernsehende ab drei Jahren. «Prominent!» schoss ab 23.25 Uhr auf starke 7,3 Prozent insgesamt und bärenstarke 12,0 Prozent in der Zielgruppe.

RTL indes zeigte ab 20.15 Uhr den Marvel-Film «Ant-Man». Der humorvolle Superheldenfilm erreichte 1,99 Millionen Menschen, darunter befanden sich 0,93 Millionen Umworbene. Das führte zu mäßigen 6,8 Prozent Marktanteil insgesamt und akzeptablen 11,3 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren. Ab 19.05 Uhr holte «Vermisst» dagegen 2,85 Millionen Fernsehende zu RTL, das glich sehr tollen 12,3 Prozent. 0,55 Millionen Werberelevante führten wiederum zu mäßigen 9,8 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
06.07.2020 08:51 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119607
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Prominent! Ant-Man Vermisst Hot oder Schrott – Die Allestester Hot oder Schrott

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter