►   zur Desktop-Version   ►

«Die Carolin Kebekus Show» steigert sich beim Gesamtpublikum

Aufwind auf ausbaubarem Niveau: «Die Carolin Kebekus Show» findet beim Gesamtpublikum wachsenden Zuspruch. Bis zum Senderschnitt ist es aber noch ein weiter Weg.

Am Donnerstagabend ging die mittlerweile siebte «Die Carolin Kebekus Show»-Folge an den Start. Unter anderem scherzte Kebekus darin über Whataboutism und klärte über die Kleidungsindustrie auf. Das bewegte ab 22.50 Uhr 1,24 Millionen Menschen dazu, Das Erste einzuschalten. Das ist ein Plus von 0,17 Millionen Interessenten gegenüber der Vorwoche. Die Sehbeteiligung verbesserte sich in Konsequenz dessen von 6,3 auf 7,3 Prozent – doch das ist weiterhin weit vom Senderschnitt entfernt.

Den mageren 7,3 Prozent Marktanteil bei den Fernsehenden ab drei Jahren standen mäßige 5,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen entgegen. Die Reichweite belief sich auf 0,30 Millionen Jüngere.

Ab 23.30 Uhr stürzte «SchleichFernsehen Extra» auf eine Gesamtreichweite in der Höhe von 0,70 Millionen Interessenten, bei den Jüngeren waren 0,13 Millionen Fernsehende mit von der Partie. Die Marktanteile lagen bei ernüchternden 6,1 Prozent insgesamt und 3,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
03.07.2020 08:54 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119561
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

SchleichFernsehen Extra Die Carolin Kebekus Show

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
TwistedAngel
03.07.2020 11:41 Uhr 1
... und das hat sie nur deinem Artikel von letzter Woche zu verdanken! 😘
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter