►   zur Desktop-Version   ►

«Fantastic Movie» erstaunt bei Nitro

Nitro zeigte am Mittwochabend drei Filmparodien, darunter den berüchtigten «Fantastic Movie».

Am Mittwochabend wurden bei Nitro zahlreiche Filme durch den Kakao gezogen, denn der Spartenkanal aus der RTL-Senderfamilie setzte auf sogleich drei Filmparodien. Zur besten Sendezeit ging «Scary Movie 3» von Regisseur David Zucker an den Start. 0,21 Millionen Umworbene schalteten ein und sorgten somit für tolle 2,8 Prozent Marktanteil. Im Anschluss schoss der brutal verrissene «Fantastic Movie» in die Höhe.

Nach der Parodie auf «Signs», «Ring» und «8 Mile» kam die Regiearbeit der oft geschundenen Filmemacher Jason Friedberg und Aaron Seltzer auf 0,23 Millionen Interessenten im Alter von 14 bis 49 Jahren. Somit waren dem Film, der unter anderem «Die Chroniken von Narnia» und «Pirates of the Caribbean» persifliert, bärige 3,7 Prozent Marktanteil sicher.

Ab 23.05 Uhr sank «The Hungover Games» auf rund 70.000 Umworbene. Das reichte bloß für passable 2,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. sixx unterdessen zeigte ab 20.15 Uhr drei Folgen «Paula kommt». Damit wurden akzeptable 1,3, maue 1,0 und miese 0,7 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten ermittelt.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
02.07.2020 09:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119527
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Scary Movie 3 Fantastic Movie Signs Ring 8 Mile Die Chroniken von Narnia Pirates of the Caribbean The Hungover Games Paula kommt

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter