►   zur Desktop-Version   ►

«Promi Big Brother» lässt im Sommer 100 Zuschauer zu

Auf diese Anzahl wird das Publikum vor Ort begrenzt sein.

Allmählich finden große Unterhaltungsshows im deutschen Fernsehen wieder mit Publikum statt. Oliver Pocher etwa produziert seine RTL-Late-Night-Sendung wieder vor kleinem Publikum, «The Voice of Germany» wird ab Produktionsstart Ende Juli rund ein Drittel der Plätze auf den Tribünen besetzen. Nun hat Endemol Shine Germany, das ab dem 7. August «Promi Big Brother» für Sat.1 umsetzt, bekannt gegeben, dass im Freiluft-Studio 100 Menschen auf der Tribüne Platz haben. Tickets sind ab sofort erwerbbar.

„Für «Promi Big Brother» haben wir umfangreiche Maßnahmen erarbeitet, die es uns ermöglichen, wieder sicher und unter Berücksichtigung aller Auflagen mit reduziertem Publikum produzieren zu können. Bei «Promi Big Brother» ist dieses auf 100 Personen begrenzt, die mit ausreichend Abstand auf der überdachten Open-Air-Tribüne Platz nehmen können. Die Maßnahmen umfassen außerdem das kontaktlose Einchecken der Zuschauer, die Einteilung von Wartebereichen und feste Platzierungen auf der Tribüne“, sagt Uli Baldauf, der Produktionsleiter des Formates und erklärt, dass alle Ticket-Mitarbeiter als Hygienebeauftragte geschult seien.

„Es wird für uns alle eine große Freude, unsere Zuschauer endlich wieder live bei uns vor Ort begrüßen zu dürfen", sagt Baldauf.
01.07.2020 10:11 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119491
Manuel Weis

super
schade

95 %
5 %

Artikel teilen


Tags

Promi Big Brother The Voice of Germany

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter