►   zur Desktop-Version   ►

«Border Patrol USA» macht ProSieben Maxx froh

Die Episoden, die am Sonntagmorgen ausgestrahlt wurden, verbuchten sehr hohe Marktanteile.

Am Sonntagmorgen setzte ProSieben Maxx auf insgesamt acht Episoden von «Border Patrol USA – Einsatz an der Grenze». Die Episoden, die zwischen 06.10 und 10.20 Uhr ausgestrahlt wurden, waren für die Fernsehstation allerdings ein großer Erfolg. Schon in den frühen Morgenstunden wollten sich 0,03 und 0,4 Millionen Zuschauer die Folgen nicht entgehen lassen. Der Marktanteil bei den Werberelevanten lag bei 3,8 und 4,7 Prozent.

Kurz vor sieben schickte ProSieben Maxx zwei weitere Folgen On Air, die sich 0,03 und 0,04 Millionen Zuschauer anschauten. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern sicherte sich der Spartensendern 3,3 und 2,8 Prozent Marktanteil. Die übrigen vier Folgen erzielten 1,9, 2,3, 2,6 und 3,6 Prozent Marktanteil.

Ab 10.20 Uhr setzte die Fernsehstation auf «Highway Heroes Norway». Die Doppelfolge verbuchte 0,06 und 0,12 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen bei 1,1 und 2,9 Prozent.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
29.06.2020 08:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119418
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Highway Heroes Norway

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter