►   zur Desktop-Version   ►

Die vier neuen Sky-Sender: Was läuft auf Sky Nature, Sky Documentaries und Co?

Im Rahmen einer großen Programmoffensive sollen bis Ende 2021 vier neue Kanäle in Deutschland und Österreich gelauncht werden. Welche Formate sind dort zu erwarten?

Keine fünf Minuten war ausgesprochen, wer bei der Bundesliga-Rechtevergabe zum Zug kam (und wer im Vergleich zum jetzigen Zyklus auf Spiele verzichten muss), da gab Sky Deutschland den Start einer riesigen Programmoffensive bekannt. Neben einem eigenen Formel1-Sender und der Verlängerung wichtiger Verträge mit den Filmstudios Tobis, MGM und Constantin, wurde auch der Start von vier neuen Sendern versprochen.

Kenner der Szene wissen. Alle vier Sendermarken wurden zuletzt schon von Sky UK im dortigen Markt gelaunched. Es ist wahrscheinlich, dass sich die dort angebotenen Programme zumindest in wesentlichen Teilen dann auch mit den Programmen in Deutschland überschneiden, da Content-Deals mittlerweile in aller Regel für alle Sky-Märkte verhandelt werden.

Einer der vier geplanten Sender ist Sky Crime, keinesfalls zu verwechseln mit dem hierzulande schon seit Jahrzehnten aktiven Sky Krimi. Der neue Sender wird seinen Fokus viel mehr auf True-Crime-Formate legen und wird somit eine Konkurrenz für Crime + Investigation. In England ist der Kanal mit Factual-Formaten wie «Motorway Patrol», «Highway Patrol», «Border Security», «Road Wars», «Snapped», «Murders the Shocked the Nation» oder «World’s Most Evil Killers» bestückt.

Auf Dokumentationsformate aller Art hat sich derweil Sky Documentaries spezialisiert. Die Themenvielfalt ist hier durchaus gegeben. In England zeigt der Kanal unter anderem die Hotel-Doku-Reihe «Richard E Grant’s Hotel Secrets», die Historienreihe «The British» (die unter anderem über den ersten Weltkrieg oder in Inthronisierung von Königin Elisabeth II. berichtet), eine Wu-Tang-Clan-Doku oder «The Kids Stays in the Picture», ein Format rund um Hollywood-Produzent Robert Evans. Ergänzt wird der Sender um Dokumentation über Mode-Journalistin Anna Wintour oder Regisseur Fred Zinnemann.

Der Sender Sky Comedy ist hierzulande schon bekannt. Er lief ab März für einige Wochen als Pop-Up-Sender und zeigte dort Sitcom-Klassiker, aber auch Serienware von Showtime (etwa «Californication») oder Mainstream-Serien wie «Parks and Recreation» und «Modern Family». In England sieht das Line-Up nicht sehr viel anders aus. Spannend dabei: Sky Comedy in England liefert allabendlich neue Folgen der NBC-Late-Night-Sendung «Tonight Show Starring Jimmy Fallon» und «Late Late Show with James Corden». Bis dato hatte Sky Deutschland immer die Finger von solchen Formaten gelassen, auch «Last Week Tonight» von HBO lief hierzulande noch nicht. Zugriff auf diese Formate, insbesondere auf die NBC-Shows, hätte man aber.

Bleibt noch ein Blick auf Sky Nature, das unter anderem Tierdokureihen wie «Land of Primates», «Monkey Life», «Amazing Animal Friends», «Afrika’s Hunters», «Secret Life of the Wombat» oder «Kenya Wildlife Diaries» ausstrahlt. Ergänzt wird der Sender auch durch Content von Love Nature – deren Dokus stehen auch in Deutschland schon seit mehreren Monaten für Kunden mit Sky Q zum Abruf bereit.
23.06.2020 09:27 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119281
Manuel Weis

super
schade

74 %
26 %

Artikel teilen


Tags

Motorway Patrol Highway Patrol Border Security Road Wars Snapped Murders the Shocked the Nation World’s Most Evil Killers Richard E Grant’s Hotel Secrets The British The Kids Stays in the Picture Tonight Show Starring Jimmy Fallon Late Late Show with

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter