►   zur Desktop-Version   ►

Kaum Quotenbewegung beim Sat.1-«Mole», RTL mit «Die 25» passabel unterwegs

Beide Sender lagen am Mittwochabend jedoch unterhalb ihrer eigentlichen Norm.

Das Halbfinale beim Sat.1-Saboteur-Spiel «The Mole» lief am Mittwochabend 135 Minuten lang zur Primetime und bescherte dem ausstrahlenden Sender wenig ruhmreiche 6,9 Prozent Marktanteil. Rund 950.000 Menschen ab drei Jahren schalteten für die Strategie-Show ein, die in Argentinien umgesetzt wurde. Gegenüber der Vorwoche gingen somit 50.000 Fans flöten, gegenüber 14 Tagen zuvor wurden aber 50.000 gewonnen.

RTL setzte um 20.15 Uhr auf eine Ausgabe von «Die 25» und kam mit dieser auf durchschnittlich 1,95 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Das zweistündige Format mit Moderatorin Sonja Zietlow bescherte dem Kölner Kanal immerhin 10,3 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. Streng genommen lag aber auch diese Ausstrahlung unterhalb der Sendernorm.

Besser sah es dann ab 22.15 Uhr für «stern TV» aus, das in dieser Woche mit seinen 105 Minuten Sendezeit auf 12,6 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe gelangte. Das Magazin erreichte bei allen eine Sehbeteiligung in Höhe von 1,62 Millionen.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
18.06.2020 09:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/119157
Manuel Weis

super
schade

89 %
11 %

Artikel teilen


Tags

The Mole Die 25 stern TV

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter