►   zur Desktop-Version   ►

Programmänderung: «Sturm der Liebe» kehrt früher als gedacht zurück

Das Erste hat seine Pläne nochmals verändert – jetzt steht fest, dass die Coronapause am Fürstenhof weniger lang ausfällt.

Eine freudige Programmänderung des Ersten wurde am Dienstagnachmittag kommuniziert. Der Programmvorlauf des Senders sagte eigentlich bis in den Juli hineinreichende Wiederholungen der täglichen Serie «Sturm der Liebe» voraus. Dies Produktionsarbeiten der Serie von Bavaria Fiction waren im März und April vier Wochen lang wegen der akuten Ausbreitung von Covid-19 unterbrochen. Aus diesem Grund liegen ab kommender Woche keine neuen Folgen mehr vor, beginnend am 2. Juni werden Folgen aus Staffel neun wiederholt.

Inzwischen hat Das Erste seinen Programmplan angepasst und angekündigt, bereits nach drei Wochen wieder auf frische Ware setzen zu können. So wird die 3390. Folge schon am 22. Juni ausgestrahlt werden. Ursprünglich war an diesem Tag noch ein Rerun aus der neunten Staffel eingeplant. "Nach dem Corona-bedingten Drehstopp haben wir nach wenigen Wochen die Dreharbeiten wieder aufgenommen. Um die so entstandene Lücke zu füllen, zeigen wir ein paar der schönsten Folgen aus der Staffel 9", erklärt Bea Schmidt, Produzentin der Serie «Sturm der Liebe». "Doch schon Mitte Juni geht es mit den spannenden Geschichten der aktuellen Staffel weiter!"

Zudem haben die Macher eine Brücke zu den Folgen geschlagen, die jetzt bald im Rerun laufen. In Staffel neun spielen Christian Feist und Lisa Tzschirner das Traumpaar. Ab dem 2. Juli kehren beide in ihren alten Rollen an den Fürstenhof zurück – zumindest vorübergehend. Figur Robert ruft sie dann in einer „dringlichen Bitte“ zurück ans Hotel in Oberbayern, um ihn in einer wichtigen Angelegenheit zu unterstützen. Keine Änderung gibt es natürlich beim Hauptpaar – die Liebesgeschichte von Franzi und Tim geht ganz normal weiter.
26.05.2020 14:40 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118630
Manuel Weis

super
schade

89 %
11 %

Artikel teilen


Tags

Sturm der Liebe

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter