►   zur Desktop-Version   ►

Liga-Restart: ORF erwirbt Übertragungsrechte von Sky

Auch in Österreich soll der Fußball bald wieder rollen. Dann umfangreich im Free-TV.

Die österreichische Bundesliga will ab Anfang Juni ihre Saison 20/21 beenden. Ähnlich wie in Deutschland ruhte das runde Leder wegen der Coronapandemie im Alpen-Land seit Mitte März. Wenn der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, dann sind in den Arenen keine Zuschauer zugelassen. Während die Liga bis zuletzt exklusiv bei Sky spielte (früher hatte eine regelmäßige ORF-Free-TV-Übertragung in Österreich Tradition) soll es nun bis Saisonende 15 Spiele im Free-TV geben.

Sky ist sich bezüglich dessen mit dem ORF einig geworden, wie viel der ORF zahlt, wurde nicht gesagt. „Mit der Übertragung der Bundesligaspiele ermöglichen wir Hunderttausenden Fußballfans Fußball live mitzuerleben, bringen für die Vereine und ihre Sponsoren die große Bühne, die sie gerade jetzt brauchen, und setzen ein Zeichen, dass Fußball und damit der ganze Sport lebt und ein Teil des Lebens von Millionen Österreicherinnen und Österreichern ist. So wie wir mit unserer Aktion ,Wir spielen für Österreich‘ die Stars der Kultur mit ihrem Publikum verbunden haben, ist es nun der Sport, der im ORF direkt vor dem ganz großen Publikum seine Bühne hat“, erklärte ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz.

Der ORF überträgt zehn Spiele aus der Meisterrunde entweder sonntags um 16.45 Uhr oder mittwochs um 20.15 Uhr. Zudem führt man zeitnah nach allen Livespielen eine Free-TV-Highlightsendung ein.
22.05.2020 13:33 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118550
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter