►   zur Desktop-Version   ►

Ben Stiller trauert: Vater Jerry ist tot

Der Schauspieler und Komiker starb mit 92 Jahren.

Schauspieler Ben Stiller trauert um seinen Vater Jerry. Wie amerikanische Medien berichten, verstarb dieser am frühen Montagmorgen im Alter von 92 Jahren. In Zeiten von Corona durchaus erwähnenswert: Jerry Stiller sei eines natürlichen und altersbedingten Todes gestorben.

Ben Stiller twitterte: ’I‘m sad to say that my father, Jerry Stiller, passed away from natural causes. He was a great dad and grandfather, and the most dedicated husband to Anne for about 62 years. He will be greatly missed. Love you Dad.”

Jerry Stiller wurde im TV in den 90er Jahren durch die Serie «Seinfeld» populär. Deutsche Zuschauer kennen ihn auch als Arthur in «King of Queens». Darüber hinaus trat er in unzähligen weiteren TV-Produktionen auf. Zu seinen letzten Filmen, für die er vor der Kamera stand, zählt «Zoolander 2».
11.05.2020 10:51 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118222
Manuel Weis

super
schade

0 %
100 %

Artikel teilen


Tags

Seinfeld Zoolander 2 King of Queens

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
elmi2
11.05.2020 11:28 Uhr 1
Also ich denke bei Jerry Stiller viel mehr an seine Rolle als Arthur in "King of Queens"... R.I.P. Jerryy
kauai
11.05.2020 18:17 Uhr 2
RIP "Arthur Spooner"! Ohne dich wäre King of Queens nur die Hälfte Wert gewesen.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter