►   zur Desktop-Version   ►

Das Erste zieht «maischberger. die woche» vor

«maischberger. die woche» läuft ausnahmsweise bereits direkt im Anschluss an «ARDextra: Die Corona-Lage».

Am heutigen Mittwoch, den 6. Mai 2020, haben sich die Ministerpräsidenten der Länder erneut mit der Bundeskanzlerin und ihren wichtigsten Ministern über weitere Lockerungen in der Corona-Krise beraten. Das Ergebnis: Das öffentliche Leben in der Bundesrepublik soll noch mindestens bis Anfang Juni nur entschleunigt weiterlaufen. Jedoch wurden einige Lockerungen beschlossen, die beispielsweise Schulen und Kitas, Pflegeheime und Restaurants betreffen – und vor allem die Bundesliga, die wieder starten darf.

Anlässlich dessen plant Das Erste heute eine extralange Corona-Informationsschiene: «maischberger. die woche» wird ausnahmsweise bereits ab 20.45 Uhr gezeigt, also direkt im Anschluss an «ARDextra: Die Corona-Lage».

Als Gäste sind eingeladen: CDU-Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, Christian Lindner (FDP-Bundesvorsitzender), Karl Lauterbach von der SPD (Gesundheitsexperte), der ZDF-Moderator Johannes B. Kerner, Eva Quadbeck (Parlamentskorrespondentin) und Gabor Steingart (Journalist).
06.05.2020 15:37 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118110
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

maischberger. die woche ARDextra: Die Corona-Lage

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
06.05.2020 15:57 Uhr 1
Nein, bitte NICHT Lauterbach!! Das ist doch echt nicht mehr normal!! Hat der jetzt ein Dauer Ticket für ALLE Talk Shows bekommen von ARD und ZDF!!!??? Ich kann den echt nicht mehr Sehen und Hören!
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter