►   zur Desktop-Version   ►

«Wir kochen zusammen!» nähert sich erstmals Senderschnitt

Die Koch-Show von Zuhause für die Quarantäne-Zeit war für Kabel Eins bisher noch kein großer Erfolg, auch nicht im Mittagsprogramm. In der Primetime fuhren die «Trucker Babes» nur auf Halbgas.

Zusammen mit Spitzenköchen hat Kabel Eins auf den Ausbruch der Corona-Pandemie und die damit verbundene Ausgangsbeschränkungen reagiert und ursprünglich ein neues Vorabend-Kochformat auf die Beine gestellt. Nach einer mageren Ausbeute in der ersten Ausstrahlungswoche wanderte das Programm «Wir kochen zusammen!» allerdings schnell in die weniger attraktive Sonntag-Mittagzeit. Dort wird seit drei Wochen jeweils eine neue Folge in Erstausstrahlung gezeigt. Viel besser lief es in den ersten beiden Wochen dort allerdings auch nicht. Magere 3,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen waren das höchste der Gefühle. Da war man sogar mit 3,6 Prozent am Vorabend schon einmal besser unterwegs. Von guten Einschaltquoten ist man weit entfernt, auch für Kabel-Eins-Verhältnisse.

An diesem Sonntag gab es aber tatsächlich einen großen Sprung in der klassischen Zielgruppe. Von mageren 2,8 Prozent in der Vorwoche ging es auf 4,2 Prozent hinaus. Ein kleiner Lichtblick für das improvisierte Format. Beim Gesamtpublikum blieb die Sendung hingegen weiter bei mauen 2,2 Prozent Sehbeteiligung stehen. Insgesamt begeisterten sich nur 0,29 Millionen Zuschauer für das Mittagsprogramm.

In der Primetime kam Kabel Eins ebenfalls auf keinen grünen Zweig. Sowohl die «Trucker Babes» als auch «Abenteuer Leben am Sonntag» kamen nicht über 4,3 Prozent bei den Werberelevanten hinaus. Nach 0,45 Millionen Zuschauern für das Reality-TV-Format blieben 0,27 Millionen für das wöchentliche Magazin. Beim Gesamtpublikum sind 0,88 und 0,56 Millionen Zuschauer für 2,5 und 2,7 Prozent Sehbeteiligung ähnlich zu bewerten.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
04.05.2020 09:33 Uhr Kurz-URL: qmde.de/118022
Niklas Spitz

super
schade


Artikel teilen


Tags

Trucker Babes Abenteuer Leben am Sonntag Wir kochen zusammen!

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter