►   zur Desktop-Version   ►

Verluste: «First Dates Hotel» und «Prince Charming» geben Zuschauer ab

Da sich die Abschläge in Grenzen hielten, verblieb die Montags-Primetime von VOX aber im erfolgreichen Bereich.

Wir checken ein...

ins...«First Dates Hotel»: Unsere Podcast-Crew spricht hier über die neue VOX-Primetime-Sendung.
Weiterhin sehr ordentliche Zahlen verbuchte der Privatsender VOX am Montagabend. Ab 20.15 Uhr lief hier die zweite Ausgabe von «First Dates Hotel» - nach 1,44 Millionen Zuschauern zum Auftakt in der Vorwoche, erzielte eine zweistündige Folge nun 1,27 Millionen Seher. Bei den klassisch Umworbenen sank die ermittelte Quote – von wirklich sehr guten 9,7 Prozent auf immer noch schöne 8,0 Prozent.

In die gleiche Richtung entwickelte sich auch die schwule Dating-Show «Prince Charming». Ab 22.15 Uhr kam das Kuppelformat noch auf 0,68 Millionen Zuschauer, 0,10 Millionen weniger als sieben Tage zuvor. Bei den 14- bis 49-Jährigen sank die Quote von 7,5 auf noch 6,8 Prozent. Somit lag die Kuppelsendung diesmal in etwa auf Höhe des Senderschnitts. Allzu viel Luft nach unten besteht nun nicht mehr – eine zweite Staffel durch den Streamingdienst TV Now ist übrigens schon bestellt.

Ab kurz nach halb zwölf Uhr abends informierten die «VOX Nachrichten» dann über die aktuelle Lage – 0,50 Millionen Menschen blieben dran. Bei den Umworbenen kam die etwa 25 Minuten lange Sendung auf passable 6,6 Prozent Marktanteil.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
28.04.2020 08:47 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117871
Manuel Weis

super
schade

32 %
68 %

Artikel teilen


Tags

First Dates Hotel Prince Charming VOX Nachrichten

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter