►   zur Desktop-Version   ►

Kerners Spielshow «Das Spiel beginnt» sichert sich beste Primetime-Reichweite

Die Quoten im Gesamtmarkt fielen recht passabel aus, bei den Jungen lief es für die 20.25-Uhr-Sendung passabel. RTL hatte bei Mario Barth derweil viel Luft nach oben.

Quoten-Quickie: «Das Spiel beginnt»

  • F1 + F2 (Doppelfolge): 12,8 und 19,9%
  • F3: 11,4%
  • F4: 13,5%
  • F5: 11,4%
  • F6: 14,2%*
  • F7: 11,7%
  • F8: 12,4%*
  • F9: 11,4%*
Sendetermin: samstags, Primetime. Episoden mit *: mittwochs, Primetime
Ein überraschendes Comeback erlebte im ZDF die Johannes B. Kerner-Show «Das Spiel beginnt». Bis 2017 zeigte das ZDF davon acht Episoden, vor wenigen Tagen wurde zudem eine alte Ausgabe des Formats am Sonntagvormittag wiederholt. Die Neuauflage der Produktion, die das ZDF am Mittwoch ab 20.25 Uhr 90 Minuten lang ins Line-Up nahm, kam nun auf 3,63 Millionen Zuschauer und damit verbundene 11,4 Prozent Marktanteil. Damit lag die Produktion nicht sonderlich weit von den Werten entfernt, die die Produktion 2017 bei ihrer damals letzten Folge generierte: 3,74 Millionen Fans und 12,4 Prozent sahen zu. Auffallend: Schon immer war die Show bei jungen Leuten beliebt, damals im Jahr 2017 etwa erreichte Kerner mit den Gesellschaftsspielen 9,6 Prozent Marktanteil. Diesmal funktionierte die Show mit 7,6 Prozent.

Das ab kurz vor 22 Uhr gezeigte «heute-journal» bescherte dem Mainzer Sender dann weitere Zuwächse: Die Reichweite kletterte auf 4,33 Millionen, die Quote im Gesamtmarkt wurde auf 15,2 Prozent taxiert. Das Nachrichtenjournal punktete zudem bei den Jungen; hier wurden starke 10,8 Prozent Marktanteil gemessen.

Somit platzierte sich das ZDF zumindest zu diesem Zeitpunkt vor RTL. Die Kölner hatten mit einer neuen «Mario Barth räumt auf»-Ausgabe ab 20.15 Uhr nicht allzu viel Glück. Die zweistündige Show kam nicht über unterdurchschnittliche 9,2 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen hinaus. Die ermittelte Reichweite lag bei 2,18 Millionen. Nachfolgend verbesserte sich dann «stern TV», das Steffen-Hallaschka-Magazin holte bei den Umworbenen 11,4 Prozent. Die Sendung lief von 22.15 Uhr bis Mitternacht.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
23.04.2020 08:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117767
Manuel Weis

super
schade

79 %
21 %

Artikel teilen


Tags

Das Spiel beginnt heute-journal Mario Barth räumt auf stern TV

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
second-k
23.04.2020 16:21 Uhr 1
Ich wundere mich ein wenig über den Vergeich mit RTL: Der zweite Platz in der Primetime ging (wenn man von dem kurzen ARD-Extra einmal absieht) an Sat.1. Das ist für den Sender doch zu einer Seltenheit geworden und heutzutage fast eine kleine Sensation. :)



Auch im Primtime-Check wird das nicht explizit gesagt, sondern nur die Zahlen nacheinander aufgezählt...
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter