►   zur Desktop-Version   ►

«Artemis Fowl»: Disney+ veröffentlicht die Jugendbuchverfilmung gestaffelt

Der ursprünglich für's Kino geplante Film mit Jude Law und Judi Dench erscheint im Sommer als Disney+-Exklusivtitel – deutsche Fans müssen sich aber länger gedulden als etwa unsere Nachbarn in den Niederlanden.

Der bereits seit Sommer 2018 fertig gedrehte Disney-Film «Artemis Fowl» hat bereits einen steinigen Weg zurückgelegt – und er ist noch immer nicht vollständig überwunden: Nach mehreren Kinostartverschiebungen wurde die von Shakespeare-Experte und «Thor»-Regisseur Kenneth Branagh inszenierte Jugendbuchverfilmung kürzlich aufgrund der Corona-Pandemie zum Disney-Exklusivtitel ernannt (wir berichteten). Nun steht auch ein Veröffentlichungstermin fest – jedenfalls für einige Märkte.

Denn anders als bei neuen Disney+-Exklusivtiteln üblich, wird «Artemis Fowl» nicht in allen Ländern parallel gestartet. Am 12. Juni wird der Film in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, dem Vereinigten Königreich, Irland, Frankreich, Italien und den Niederlanden zum Abruf bereit gestellt. Deutsche Filmfans, Disney+-Nutzende mit Lust auf Film-Nachschub und «Artemis Fowl»-Fans, die gespannt sind, wie Branagh die Vorlage umsetzt, werden sich länger gedulden müssen.

Der Grund dafür: Der bereits bekannte Synchro-Engpass, der auch Disney+ eingeholt hat. Während Disney+-Serien dennoch weltweit parallel veröffentlicht werden und man zuweilen bei der Erstveröffentlichung als einzige lokalisierte Fassung Untertitel anbietet, möchte man bei «Artemis Fowl» anders verfahren. Laut 'Filmstarts' soll «Artemis Fowl» in Deutschland, Österreich und der Schweiz erst dann veröffentlicht werden, wenn die Synchro fertig ist. Wann dem so weit ist, lässt sich aktuell nicht absehen.

17.04.2020 14:04 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117624
Sidney Schering

super
schade

20 %
80 %

Artikel teilen


Tags

Corona Disney Disney+ Thor Artemis Fowl

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter