►   zur Desktop-Version   ►

«Rogue One»-Spin-Off nimmt Formen an

Für die neue «Star Wars»-Serie wurden zwei namhafte Schauspieler engagiert.

Stellan Skarsgård und Kyle Soller werden zusammen mit Diego Luna in der neuen «Star Wars»-Serie von Disney+ auftreten, die auf der Figur des Cassian Andor basiert, die Luna in dem Spielfilm «Rogue One» verkörperte. Beide Schauspieler sollen sich nach Informationen des Branchenmagazins „Variety“ noch in Verhandlungen befinden, Disney lehnte einen Kommentar dazu ab.

Tony Gilroy, der «Rogue One» mitgeschrieben hat, soll neben der Regie mehrerer Episoden auch das Pilotfilm-Skript der Serie verantworten. Er wird mit Stephen Schiff zusammenarbeiten, der als Showrunner engagiert wurde. Die Serie sollte zwar im kommenden Jahr starten, doch angesichts der Corona-Pandemie ist ein Premierendatum ungewiss.

Für Disney+ ist die Marke «Star Wars» sehr wertvoll. Nach dem Erfolg von «The Mandalorian» bestellte man rasch eine zweite Staffel, schon zuvor entwickelte man die Andor-Serie. Auch ein Projekt über den jungen Obi Wan-Kenobi mit Ewan McGregor ist in Entwicklung. Erst kürzlich wurde vermeldet, dass Joby Herold an den Drehbüchern sitzt.
17.04.2020 08:18 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117603
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Star Wars Rogue One The Mandalorian

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter