►   zur Desktop-Version   ►

Interaktive Spezialausgabe: Der Mai bringt Neues von «Unbreakable Kimmy Schmidt»

Die vor über einem Jahr beendete Comedyserie meldet sich einmalig zurück – und das ganz interaktiv.

Was passiert, wenn man «Black Mirror: Bandersnatch» und «Unbreakable Kimmy Schmidt» kreuzt? Netflix wird es seiner Kundschaft ab dem 12. Mai 2020 vorführen: Dann veröffentlicht der Video-on-Demand-Dienst das schon seit Längerem angekündigte «Unbreakable Kimmy Schmidt»-Special mit dem prominenten Gaststar Daniel Radcliffe. Selbstredend wird auch der gesamte Main-Cast von «Unbreakable Kimmy Schmidt» wieder mit von der Partie sein – von Ellie Kemper, Tituss Burgess, Jane Krakow­ski und Carol Kane bis hin zum «Mad Men»-Star Jon Hamm.

Die Story hält Netflix noch unter Verschluss, jedoch verspricht der Video-on-Demand-Dienst eine ähnliche Interaktivität wie beim «Black Mirror»-Film «Bandersnatch». Seither sind unter anderem mehrere interaktive Animations-Specials bei Netflix erschienen, bei denen das Gimmick jedoch gemeinhin deutlich schwächer eingebunden wurde. Die «Unbreakable Kimmy Schmidt»-Bonusfolge ist die erste interaktive Realfilm-Comedy auf Netflix.

Die nachdenklich angehauchte sowie schräge Comedyserie wurde von Tina Fey und Robert Carlock erdacht und brachte es auf vier Staffeln mit insgesamt 51 Episoden. «Unbreakable Kimmy Schmidt» sackte für jede Season eine Emmy-Nominierung in der Sparte "Beste Comedyserie" ein.
16.04.2020 11:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117591
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix Black Mirror: Bandersnatch Unbreakable Kimmy Schmidt Mad Men Black Mirror Bandersnatch

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter