►   zur Desktop-Version   ►

«Hartz und herzlich» überzeugt weiterhin

Während die Sozialreportagen bei RTLZWEI am Dienstagabend Erfolg hatten, lief es für RTL ernüchternd.

Zur besten Sendezeit blickte RTLZWEI am Dienstagabend auf die Benz-Baracken: «Hartz und herzlich» lockte ab 20.15 Uhr 1,18 Millionen Wissbegierige zum Privatsender, womit er sehr gute 3,3 Prozent Marktanteil einholte. 0,66 Millionen der Interessenten befanden sich im umworbenen Alter – das glich einer für RTLZWEI sehr guten Zielgruppen-Sehbeteiligung in der Höhe von 6,2 Prozent.

Ab 22 Uhr kam «Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?» unterdessen auf 0,96 Millionen Neugierige, davon befanden sich 0,49 Millionen im Alter von 14 bis 49 Jahren. Somit holte sich RTLZWEI tolle 4,1 Prozent insgesamt und weiterhin sehr guten 6,4 Prozent bei den Umworbenen.

RTL hingegen kam in seiner Primetime nicht einmal in die Nähe seines Senderschnitts: «Die 25 besten Geschichten der Welt» erreichten 1,69 Millionen Fernsehende. Das führte zu mageren 5,2 Prozent insgesamt. 0,72 Millionen Umworbene führten wiederum zu ebenfalls mageren 7,1 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren. «Temptation Island» kam ab 23 Uhr indes auf 4,9 Prozent insgesamt und 7,6 Prozent bei den Werberelevanten.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
15.04.2020 08:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/117544
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Hartz und herzlich Die 25 besten Geschichten der Welt Temptation Island

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter