►   zur Desktop-Version   ►

Coronakrise: Informationen im Ersten stark gefragt

Wie fiel die «ARD extra»-Bilanz aus? Wie stark lief das «Mittagsmagazin»?

Bis zu neun Millionen


Im Zeichen der Coronakrise hat Das Erste ein neues Nachrichtenlabel eingeführt. Anstelle eines «Brennpunktes» soll es fortan zur Primetime «ARD extra»-Sendungen geben, wenn es eher um Servicethemen oder um eine fortlaufende Entwicklung, also weg von Breaking-News-Situationen, geht. So liefen in der zurückliegenden Woche von Dienstag bis Freitag vier Ausgaben von «ARD extra», immer unterschiedlich lang, aber immer mit Fokus auf „Die Corona-Lage“. Am Dienstag erreichte Das Erste mit dem Special 6,55 Millionen Zuschauer, tagsdrauf sogar schon 8,96 Millionen. Am Donnerstag wurden 8,29 Millionen Sehende ab drei Jahren verbucht, am Freitag informierten sich 6,48 Millionen Menschen kurz vor dem Wochenende nochmal im Ersten. Die Marktanteile insgesamt schwankten zwischen 17,2 Prozent am Freitag und 23,5 Prozent am Mittwoch. In allen Fällen waren sie deutlich überdurchschnittlich. Bei den 14- bis 49-Jährigen hatte die Dienstags-Sendung den niedrigsten Wert (gegen «The Masked Singer» nur 15,8 Prozent, am Mittwoch wurde der Rekord aufgestellt – 23,3 Prozent.

Über zwei Millionen für das «Mittagsmagazin»


Mit den Auswirkungen auf die Wirtschaft und den Reaktionen des politischen Berlins auf das Coronavirus befasste sich vergangene Woche das in der 13-Uhr-Stunde gezeigte «ZDF Mittagsmagazin». Die Sendung läuft parallel im Ersten und im Zweiten und erreichte in aller Regel über zwei Millionen Zuschauer auf beiden Kanälen. Addiert lagen die Reichweiten vergangenen Freitag zum Beispiel bei 2,57 Millionen Zuschauern, am Donnerstag bei 2,29 Millionen.

Der Deutschen liebste Nachrichtensendung… die «Tagesschau»


Ungemein gefragt ist in diesen Tagen die Hauptausgabe der «Tagesschau», jeweils um 20 Uhr im Ersten zu sehen. Ohne die Zuschauerzahlen der parallel laufenden Ausgaben in den Dritten zu berücksichtigen, erreichte das News-Flagschiff der ARD am Sonntag etwa 12,24 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, am Samstag waren es 9,86 Millionen. Von Montag bis Freitag fiel die Gesamtreichweite um 20 Uhr im Ersten nie unter 6,92 Millionen. Die Marktanteile bei allen schwankten zwischen 19,5 und 30,3 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam jede Ausgabe der vergangenen Woche auf mindestens zwei Millionen Zuschauer im Ersten, die Quoten pendelten hier zwischen 19,4 und 27,4 Prozent.
23.03.2020 10:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116948
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Brennpunktes The Masked Singer Mittagsmagazin Tagesschau ARD extra ZDF Mittagsmagazin

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter