►   zur Desktop-Version   ►

Daniel Dae Kim und «FBI: Most Wanted»-Crew-Mitglied an Corona erkrankt

Der ehemalige Hauptdarsteller von «Hawaii Five-0» und Produzent von «The Good Doctor» machte seine Ansteckung öffentlich.

Ein Crew-Mitglied der CBS-Serie «FBI: Most Wanted» ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am Set der Serie herrschte dicke Luft, denn die Mitarbeiter wurden über diesen Verdachtsfall nicht aufgeklärt, sodass sie keine vorbeugenden Maßnahmen treffen konnten. Die Besetzung und das Team hinter der Serie wurden am Donnerstagmorgen offiziell von Universal Television, dem Studio hinter dem Format, informiert.

Laut dem Branchenblatt „Variety“ erhielt die betroffene Person, deren Identität geheim gehalten wird, bereits am Mittwoch die positive Diagnose. Der Corona-Fall soll das letzte Mal am Mittwoch, dem 11. März, am Set gewesen sein. Danach habe er sich recht schnell erholt. Die Produktion von «FBI: Most Wanted» wurde nach dem 12. März abrupt eingestellt.

Auch Daniel Dae Kim, der Mann hinter «The Good Doctor» und frühere Hauptdarsteller von «Hawaii Five-0», ist am Coronavirus erkrankt. Auf Instagram teilte Kim mit: „Ich wollte Sie wissen lassen, dass ich gestern positiv auf Corona getestet wurde, dies ist die durch das Coronavirus verursachte Krankheit.“ Zuvor befand sich Kim am Set der NBC-Serie «New Amsterdam». Er merkte an, dass er ironischerweise zuvor einen Arzt spielte.
20.03.2020 08:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116871
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

FBI: Most Wanted The Good Doctor Hawaii Five-0 New Amsterdam Corona

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis