►   zur Desktop-Version   ►

Neuer Sendeplatz für «The Biggest Loser»-Finale

Der Sonntagabend ist von «The Voice Kids» besetzt. Der beste Abnehmer muss also an einem anderen Tag gekürt werden.

Mit 13,9 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen sorgte das Finale von «The Biggest Loser» im Frühjahr 2019 am Sonntagabend zur besten Ausstrahlungszeit für ganz herausragende Zuschauerzahlen. Sonntags ist Sat.1 sonst nur selten so erfolgreich. Auch 2018 lief es schon gut, damals wurden sogar 15,6 Prozent erzielt. Konkret holten im Jahr 2018 nur vier Episoden von «The Voice of Germany» höhere Werte. 2020 wird der beste Abspecker erneut zur Primetime gekürt, während die normalen Episoden der Diät-Show weiterhin sonntags um 17.30 Uhr laufen. Weil Sat.1 die Sonntags-Primetime aber mit «The Voice Kids» besetzt hat, muss das Finale von «The Biggest Loser» auf den Freitagabend ausweichen.

Die Ausstrahlung der dreistündigen Produktion ist für den 27. März geplant. Weitere Details zum Schlusspunkt der diesjährigen Staffel, die mit durchgehend zweistelligen Marktanteilen einmal mehr ein Erfolg für den Privatsender ist, gibt es aber noch nicht.

Im Anschluss an die Finalshow, geplant für 23.15 Uhr, zeigt Sat.1 eine weitere Körperkult-Episode der Ranking-Reihe «Top Ten!».
05.03.2020 08:17 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116388
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Biggest Loser Top Ten! The Voice of Germany The Voice Kids

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter