►   zur Desktop-Version   ►

Staffel vier von «Legends of Tomorrow» feiert seine Deutschlandpremiere bei ProSieben Maxx

Nach über einem Jahr Pause gibt es schließlich die neuen Folgen der Science-Fiction-Serie auch in Deutschland zu sehen.

ProSieben Maxx strahlt die vierte Staffel von «Legends of Tomorrow» ab dem 6. April immer montags um 21.05 Uhr aus. Den Auftakt der 16 neuen Episoden bildet eine Doppelfolge. In den USA läuft seit Anfang Januar beim Sender TheCW bereits die fünfte Staffel der Science-Fiction-Serie über Figuren aus dem DC-Universum. Der Ableger von «Arrow» und «The Flash» wird passend im Anschluss an Staffel sechs von «The Flash» gesendet, die eine Woche zuvor startet.

In Folge eins der neuen Staffel befinden sich die Legends in einem unbekannten Gebiet mit dem „Time Bureau“, nachdem sie zuletzt mithilfe des blauen Kuscheltiers Beebo Mallus besiegt und den letzten Anachronismus aus der Zeit entfernt hatten. Doch nun wird White Canary (Caity Lotz) über eine neue magische Bedrohung informiert, die das Team nach Woodstock führt. Denn Flüchtlinge aus Mythen, Märchen und Legenden müssen wieder eingefangen werden. John Constantine (Matt Ryan) braucht die Hilfe des Teams und ihrer Talente für seinen Zauber, um die Bedrohung aufzuhalten. In der Zwischenzeit befinden sich Nate (Nick Zano) und Rory (Dominic Purcell) in einem anderen Abenteuer und lassen Nate vor jemandem aus seiner Vergangenheit stehen.

Zusätzlich wurden Jes Macallan als Ava Sharpe und Courtney Ford als Nora Darhk aus ihren ehemaligen Nebenrollen in den Hauptcast aufgenommen. Neu dabei ist Ramona Young als Mona Wu. Die Serie basiert auf einer Idee von Marc Guggenheim, Andrew Kreisberg und Greg Berlanti. Letzterer war auch schon bei den Serien «Arrow», «The Flash», «Supergirl», «Blindspot» und «Riverdale» als ausführender Produzent tätig.
04.03.2020 15:21 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116381
Laura Friedrich

super
schade


Artikel teilen


Tags

Arrow The Flash Supergirl Blindspot Riverdale Legends of Tomorrow

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter