►   zur Desktop-Version   ►

«SmackDown» und «Dateline» teilen sich Zielgruppen-Sieg

NBC und FOX haben am Freitag besonders bei den jungen Zuschauern gepunktet, der Gesamtsieg ging aber an CBS‘ «Hawaii Five-0».

Den Zielgruppen-Sieg bei den umworbenen 18- bis 49-Jährigen mussten sich am Freitag NBC und FOX teilen. Bei ersterem Network kam die «Dateline» um 22 Uhr auf ein Rating in Höhe von 0,7 Prozent, auf dem 21-Uhr-Slot waren 0,5 Prozent drin. Insgesamt wurde das Nachrichtenmagazin von bis zu 3,83 Millionen Menschen gesehen. Weiterhin bei 0,4 Prozent liegt «Lincoln Rhyme», 3,60 Millionen Zuschauer waren ab 20 Uhr dabei und damit ähnlich viele wie vor einer Woche.

FOX verzeichnete dank «SmackDown» 0,7 Prozent beim Rating, im Schnitt sahen 2,49 Millionen US-Bürger zu. Bei 0,6 Prozent lagen die CBS-Krimiserien «MacGyver» und «Hawaii Five-0», 0,1 Prozentpunkte gingen somit binnen Wochenfrist abhanden. Mit 6,54 Millionen Zusehern wurde letztgenannte Serie Marktführer beim Gesamtpublikum. Kleiner Wermutstropfen: In der vergangenen Woche waren noch 0,35 Millionen Zuschauer mehr zugegen.

Bei ABC meldete sich «Fresh Off the Boat» um 20 Uhr mit einer Doppelfolge zurück, mit je 0,5 bzw. 0,4 Prozent beim Rating lag man auf bekanntem Niveau. Drei Millionen Zuschauer hatte die erste Premiere, auf 2,40 Millionen ging es dann mit der zweiten runter. «20/20» lag danach bei 0,4 Prozent.
22.02.2020 18:16 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116110
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen


Tags

Dateline Lincoln Rhyme SmackDown MacGyver Hawaii Five-0 Fresh Off the Boat 20/20

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter