►   zur Desktop-Version   ►

«Let’s Dance» mit Allzeit-Startrekord

Wahnsinns Abend für «Let’s Dance»: RTLs Tanzshow startete mit über 26 Prozent Marktanteil (14-49) überragend in eine neue Runde. Seit über zwölf Jahren war die Show nicht mehr so gefragt.

26,5 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe! So stark startete die Show noch nie! «Let’s Dance» fegte am Freitagabend über die TV-Bühne hinweg und erlebte die stärkste Sendung seit über zwölf Jahren. Um eine noch höhere Sehbeteiligung der Show zu finden, muss man schon sehr lange zurückblicken. Stärker war die Tanzshow zuletzt nur zum großen Finale von Staffel zwei im Jahr 2007, als man sogar 26,9 Prozent Marktanteil holte. So gut wie zum Auftakt der aktuell 13. Staffel lief es also lange nicht mehr. Dass «Let’s Dance» wieder sehr gute Einschaltquoten für RTL sichern würde, überrascht an sich nicht. Dass man allerdings an Allzeit-Rekorden kratzen würde und ein so gewaltiges Interesse hervorrufen würde, mutet etwas unerwartet an.

Die RTL-Show erfreute sich zur Premiere der 13. Staffel an 2,08 Millionen klassisch Umworbenen. Über zwei Millionen junge Zuschauer schalteten zuletzt 2014 ein. Insgesamt interessierten sich am Freitagabend 4,57 Millionen dafür, welcher Star mit welchem Profitänzer durch die weiteren Shows gehen wird. Beim Gesamtpublikum blieb man damit in einem starken, aber erwartbaren Rahmen. So sicherte sich «Let’s Dance» zum Auftakt sehr gute 16,3 Prozent Gesamtmarktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam die Show überragend an. Ob das wohl am interessant gespickten Cast mit polarisierenden Persönlichkeiten wie Laura Müller gelegen hat, die zusammen mit ihrem Freund Michael Wendler sehr häufig im Blickpunkt der Show gestanden hat, ist reine Spekulation. Bleibt abzuwarten, ob die Tanzshow in den kommenden Wochen weiter rekordverdächtig nachlegt.

Im Anschluss an das hervorragende Lead-In hagelte es für Chris Talls Show «Darf er das?» ebenfalls hervorragende Zahlen. Der Comedian machte mit den Gästen Mario Barth und Oliver Pocher und stattlichen 1,90 Millionen Zuschauern ab drei Jahren weiter. Besser lief es für «Darf er das?» erst einmal - im Anschluss an eine Folge des quotenstarken Dschungelcamps im Januar. Insgesamt sicherte man sich ausgezeichnete 12,5 Prozent Sehbeteiligung. Mit 1,02 Millionen 14- bis 49-Jährigen ergatterte man gewaltige 22,9 Prozent Zielgruppen-Marktanteil.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
22.02.2020 08:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116102
Niklas Spitz

super
schade

83 %
17 %

Artikel teilen


Tags

Let’s Dance Darf er das?

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter