►   zur Desktop-Version   ►

Paul Rudd und Will Ferrell machen «Shrink Next Door»

Media Right Capital sicherte sich eine irre Komödie über einen Therapeuten und seinen Patienten.

Die zwei Entertainer und Schauspieler Paul Rudd und Will Ferrell stehen demnächst für die Serienadaption des Bloomberg-Podcasts „The Shrink Next Door“ vor der Kamera. Die Serie befindet sich bei Media Right Capital (MRC) Television in der Entwicklung, bislang ist kein TV-Sender oder Streaming-Dienst in das Projekt involviert. Der Podcast soll wie die Serie auf einer wahren Begebenheit basieren.

Im Vordergrund stehen der Psychiater Dr. Isaac „Ike“ Herschkopf (Rudd) und sein langjähriger Patient Martin „Marty“ Markowitz (Ferrell). Im Laufe der langjährigen Arzt-Patienten-Beziehung übernimmt Ike langsam das Leben von Marty, zieht sogar in Martys Haus ein und übernimmt das Geschäft seiner Familie. Sollte das Projekt in Serie gedreht werden, arbeiten Rudd und Paul erstmals seit «Anchorman 2» im Jahr 2013 wieder zusammen.

Georgia Pritchett wird die Serie schreiben und neben Paul und Rudd auch die Produktion ausführen. Sie ist derzeit Autorin und Co-Produzentin der HBO-Serie «Succession», zuvor war sie an «Veep» beteiligt. Dies ist bereits das zweite Projekt, das MRC diesen Monat startete. Zuvor sicherte man sich die Rechte des Buches «The Terminal List», bei dem Chris Pratt als Schauspieler an Bord ist. Antonine Fuqua wurde bereits als Regisseur verpflichtet.
20.02.2020 08:28 Uhr Kurz-URL: qmde.de/116019
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Anchorman 2 Succession Veep The Terminal List

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter