►   zur Desktop-Version   ►

Sat.1 am Donnerstag: «Big Brother» legt leicht zu, «Blind Side»

In der Primetime verfehlte die TV-Station zwei Mal die Marke von sechs Prozent.

Tageszusammenfassung Nummer drei über den zweiten vollständigen Tag der 14 «Big Brother»-Bewohner in den bekanntesten TV-WGs der Nation; dem Glas- und dem Blockhaus. Weiterhin haben die Zielgruppen-Marktanteile der Produktion Luft nach oben. In der klassischen Zielgruppe kam der große Bruder am Donnerstag ab 19 Uhr im Schnitt auf 7,3 Prozent Marktanteil. Das waren 0,1 Prozentpunkte mehr als am Mittwoch. Somit verbleibt die Produktion von Endemol Shine Germany unterhalb des Sat.1-Schnitts, aber klar oberhalb der Werte, die in den Monaten zuvor die Ratesendung «Genial Daneben – Das Quiz» auf diesem Slot eingefahren hat.

Insgesamt kam die Sendung am Vorabend auf rund 940.000 Zuschauer. Am Dienstag erreichte die erste Tageszusammenfassung 1,04 Millionen Fans, am Mittwoch waren 920.000 dabei. Somit legte die Sendung in allen relevanten Gruppen nun leicht zu. Weiterhin sehr schwach schlägt sich das «Big Brother»-Lead-In «Auf Streife – Die Spezialisten», das nicht über 5,2 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen hinaus kam. Die Produktion aus dem Hause filmpool schaffte am Donnerstag ab 18 Uhr eine Sehbeteiligung in Höhe von ebenfalls 940.000 Fans.

Im Abendprogramm hatte Sat.1 schließlich große Probleme. Der Primetime-Film «Blind Side» erreichte nur eine Million Menschen – recht wenig für den großen Privatsender. Bei den klassisch Umworbenen (0,45 Millionen Seher), kam die TV-Station somit nur auf unterdurchschnittliche 5,5 Prozent Marktanteil. Der ab 22.55 Uhr gezeigte Film «Gravity» tat sich ebenfalls schwer, immerhin stiegen die Werte hier minimal an, sodass Sat.1 immerhin auf 5,7 Prozent kam. Für die Ansprüche des Kanals ist dies dennoch viel zu wenig. Erfolgreichstes Nachmittagsformat war übrigens «Klinik am Südring», das ab 16 Uhr gezeigt wurde und dem Kanal sehr schöne 11,8 Prozent Marktanteil (14 bis 49 Jahre) bescherte.
© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
14.02.2020 08:39 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115867
Manuel Weis

super
schade

75 %
25 %

Artikel teilen


Tags

Big Brother Auf Streife – Die Spezialisten Blind Side Gravity Klinik am Südring Genial Daneben – Das Quiz

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis