►   zur Desktop-Version   ►

FOX plant Show mit «Hangover»-Bösewicht

Für die Adaption einer südkoreanischen Spielshow holte man sich einen erfahrenen Schauspieler.

Der Unterhaltungssender FOX plant nach seinem großen «The Masked Singer»-Hit mit einer weiteren südkoreanischen Spielshow. «I Can See Your Voice» könnte schon bald das Programm des Senders bereichern, moderiert wird die Sendung vom «Hangover»-Bösewicht Ken Jeong. Das Musikformat läuft seit fünf Jahren im Programm von Mnet und wird international von der Endemol Shine Group vertrieben.

„Genau wie «The Masked Singer» ist «I Can See Your Voice» ein unverwechselbares Format, das für einen großen, kühnen kreativen Schwung sorgt“, sagt Fox Entertainment-Chef Rob Wade. „Und mit Ken als Moderator wird es für die Zuschauer eine weitere verrückte Angelegenheit werden.“ In dem Format müssen die Kandidaten gute von schlechten Sängern unterscheiden, ohne sie singen zu hören. Mit verschiedenen Runden wie Lippensynchronisation, Wahr-oder-Falsch-Hinweisen und einer Jury aus Experten bekommen die Kandidaten Tipps.

Der Produzent von «The Masked Singer», Craig Plestis, ist zusammen mit James McKinlay als Produzent bei der neuen Show zu sehen. „Als klügster Juror bei «The Masked Singer» freue ich mich darauf, der Moderator von «I Can See Your Voice» zu sein“, scherzte Jeong. Er spielte zuletzt eine Nebenrolle in dem Hit «Crazy Rich Asians» und hatte die Comedy-Serie «Dr. Ken».
07.02.2020 08:04 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115683
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Masked Singer I Can See Your Voice Hangover Crazy Rich Asians Dr. Ken

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter