►   zur Desktop-Version   ►

Julie Plec unterschreibt bei Universal Television

Die erfolgreiche Produzentin wechselt von Warner Bros. Television zur NBC-Schwester.

Die TV-Produzentin Julie Plec verlässt ihre Heimat Warner Bros. Television und wird in den kommenden vier Jahren mit Universal Television, einer Schwesterfirma der Comcast-Holding NBC, zusammenarbeiten. Laut Insidern soll sich der neue Vertrag auf 60 Millionen US-Dollar belaufen. In ihrer künftigen Universal-Zeit soll sie Projekte mit ihrem Unternehmen My So-Called Company entwickeln.

„Vor sechs Monaten haben wir eine Wunschliste mit talentierten Kreativen erstellt, mit denen wir wirklich zusammenarbeiten wollen. Julie Plec stand ganz oben auf der Liste“, sagte Universal Television-Chefin Pearlena Ingbokwe. „Mit all den ihr zur Verfügung stehenden Möglichkeiten entschied sich Julie für Universal Television. Wir sind überglücklich und können nicht aufhören zu grinsen. Julie ist eine erfahrene Geschichtenerzählerin, die Figuren geschaffen hat, die beim Publikum einen Eindruck hinterlassen haben.“

Plec machte sich einen Namen bei «The Vampire Diaries», das sie mitgestaltete. Außerdem schuf sie die Spin-Offs «The Originals» und «Legacies». Derzeit ist sie mit der Produktion von «Roswell, New Mexico» beschäftigt. Bei ihren Serien führte Julie Plec auch Regie.
31.01.2020 09:43 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115496
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Vampire Diaries The Originals Legacies Roswell New Mexico

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter