►   zur Desktop-Version   ►

Nach Starz-Aus: Carmi Zlotnik geht zu Apple

Der ehemalige Programmchef von Starz wechselt die Seiten.

Starz-Programmchef Carmi Zlotnik nimmt beim Pay-TV-Sender seinen Hut und wechselt das Genre. Künftig plant er nicht mehr das lineare Programm des Kanals, sondern kümmert sich um die Inhalte von Apples AppleTV+. Der neue Vertrag beginnt schon im nächsten Monat. Zlotnik war seit 2010 bei Starz und beaufsichtigte die Entwicklung von «Power» und «Outlander».

Zu seinen weiteren Projekten gehörten «American Gods», «Vida», «The Girlfriend Experience» und Formate wie «The White Queen», «Black Sails» und «Magic City». Bevor er zu Starz kam, arbeitete Zlotnik einige Zeit als Führungskraft bei HBO. Dort kümmerte er sich unter anderem um die Programmgestaltung im Bereich neue Medien.

Zlotnik ist nicht der erste Programmacher, der von den Technik-Konzernen engagiert wurde. Bereits Anfang des Jahres wechselte der ehemalige HBO-Chef Richard Pleper zu Apple und unterzeichnete einen Fünf-Jahres-Vertrag. Der ehemalige Leiter von WGN America, Matt Cherniss, ist derzeit bei dem Apfel-Konzern als kreativer Entwickler an Bord.
30.01.2020 09:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115457
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Power Outlander American Gods Vida The Girlfriend Experience The White Queen Black Sails Magic City

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter