►   zur Desktop-Version   ►

«Altered Carbon»: Netflix' Sci-Fi-Serie geht Ende Februar weiter

In der neuen Staffel «Altered Carbon» übernimmt Marvel-Star Anthony Mackie die Hauptrolle.

Ebenfalls neu im Cast

  • Lela Loren
  • Simone Missick
  • Dina Shihabi
  • James Saito
Schon 2018 machte Netflix bekannt, dass seine kostspielige Science-Fiction-Serie über ein ungewöhnliches Unsterblichkeitsprogramm weiter geht. Doch erst jetzt rückt der Video-on-Demand-Dienst den Starttermin für die zweite Staffel von «Altered Carbon» nach: Wie die Streamingplattform mitteilt, wird die neue Season ab dem 27. Februar 2020 zum Abruf bereitstehen. Somit mussten sich Fans von «Altered Carbon» zwei Jahre auf den Nachschub gedulden.

Wie schon 2018 mitgeteilt, bringt die neue Staffel einen Darstellerwechsel mit sich: Joel Kinnaman hat die Produktion verlassen, in die Rolle von Takeshi Kovacs schlüpft nun Marvel-Star Anthony Mackie («The First Avenger: Civil War», «Avengers || Infinity War»). Das ist inhaltlich damit begründet, dass in der dystopischen Welt des 25. Jahrhunderts Körper zwar sterben können, sich aber das Bewusstsein und die Erinnerungen von Menschen in eine neue lebende Hülle transferieren lassen.

Die Kritikerstimmen zur ersten Staffel fielen gemischt aus, Quotenmeter.de urteilte im Februar 2018 so: "Ein bisschen ist die Serie wie ihr Inhalt: Viele bekannte Ideen und Klischees werden in einen neuen Körper gegossen. Anders gesagt: Das Bewusstsein zahlreicher Cyberpunk- und SciFi-Filme fließt in den frischen Sleeve namens «Altered Carbon», der für Genre-Fans äußerst blutige Abwechslung bietet. Die eigentliche Action, sie beginnt nun nach dem Tod."
22.01.2020 11:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115256
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix Avengers || Infinity War Altered Carbon The First Avenger: Civil War

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter