►   zur Desktop-Version   ►

Thomas Gottschalk wird Erzähler bei RTLs «Passion»

Das große Live-Event will der Kölner Sender an Ostern 2020 zeigen, wie am Montagmorgen bestätigt wurde.

Hintergrund

Mit «Die Passion» holt RTL eines der erfolgreichsten und emotionalsten TV-Events des niederländischen Fernsehens erstmals nach Deutschland. Seit mittlerweile zehn Jahren erzielt das Live-Musik-Event herausragende Quoten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen unserer Nachbarn.

Produziert wird das Event im Auftrag von RTL Television von Mediawater in Kooperation mit Kimmig Entertainment («Die Helene-Fischer-Show»). Musikalischer Direktor ist Michael Herberger (unter anderem «Sing meinen Song – Das Tauschkonzert»).
RTL hat weitere Details zu seinem Oster-Programm-Highlight 2020 verraten: Dann nämlich will der Sender ein „spektakuläres Live-Musik-Event“ auf die Bildschirme zaubern: «Die Passion». Darunter versteht RTL eine moderne und ungewöhnliche Inszenierung der letzten Tage im Leben von Jesus Christus – mit dem Zentrum einer Großstadt als Bühne. Mitten in Essen werden bekannte Schauspieler und Sänger mithilfe deutscher Popsongs die über 2000 Jahre alte Geschichte zum Leben erwecken und die dramatischen Ereignisse in unsere heutige Zeit transportieren. Thomas Gottschalk («Denn sie wissen nicht, was passiert») soll dabei als Erzähler fungieren.

Die Ereignisse, die sich vor über 2000 Jahren abgespielt haben, werden in unsere heutige Zeit versetzt. Bekannte Sänger erwecken die Geschehnisse an verschiedenen Schauplätzen in Essen mithilfe deutscher Musikhits zum Leben. Auf der Hauptbühne werden die Sänger musikalisch von einer Band und einem Chor unterstützt.



RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm: „Die Grundgedanken der Passionsgeschichte gehen weit über einen rein religiösen Hintergrund hinaus und handeln von menschlich universellen und zeitlosen Themen. Deshalb hat die Geschichte auch in der heutigen Zeit nicht an Bedeutung verloren. Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Zuschauer – ob sie religiös sind oder nicht – die emotionale Kraft spüren und auf ihr eigenes Leben übertragen können. Mit dieser Geschichte zeigen wir Haltung und dass es sich lohnt, gemeinsam füreinander einzustehen. Hier geht es um Respekt und Liebe für den Nächsten – unabhängig von Herkunft und Religion!“

Thomas Gottschalk: „Ich habe schon als Jugendlicher Vorbeter die Passion in der Kulmbacher Hedwigskirche vorgetragen und freue mich, dass RTL mit dieser Erlösungsgeschichte, die mehr ist als eine fromme Legende, ins Quotenrisiko geht. Als man mir die Rolle des Erzählers angeboten hat, habe ich gerne ja gesagt. Ich war selten so gut auf einen TV Auftritt vorbereitet.“

Zusätzlich sind Live-Schalten zu einer Passions-Prozession geplant, bei der ein großes leuchtendes Kreuz durch die Straßen Essens zur Hauptbühne getragen wird. Die Menschen, die an der Live-Prozession teilnehmen, sollen die vielfältige Gesellschaft wiederspiegeln. Eingeladen serien Menschen aus Essen und ganz Deutschland – egal welcher Konfession sie angehören oder ob sie konfessionslos sind. Eine Reporterin wird den Kreuzweg begleiten und mit den Menschen sprechen.
20.01.2020 09:16 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115192
Manuel Weis

super
schade

82 %
18 %

Artikel teilen


Tags

Die Passion Denn sie wissen nicht was passiert

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis