►   zur Desktop-Version   ►

Seltsames Publikum: «The 100»-Fans schalten ab

Mit dem Beginn des Dschungel-Camps rutschten die Werte von «The 100» massiv ab.

Am Donnerstagabend setzte sixx weiterhin auf fiktionale Erstausstrahlungen. Eine neue Folge von «Legacies» erreichte um 20.15 Uhr 0,19 Millionen Zuschauer und 0,6 Prozent Marktanteil. Die Episode mit dem Titel „Warum war Hope in deinen Träumen?“ erreichte bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern 0,08 Millionen Umworbene, der Marktanteil lag mit 0,9 Prozent unter dem Senderschnitt.

Um 21.10 Uhr startete «The 100» in die sechste Staffel. Die erste Folge der neuen Runde verbuchte 0,22 Millionen Zuschauer und 0,7 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen verbuchte die Fernsehstation das beste Ergebnis des Tages: 0,14 Millionen Umworbene wurden gemessen. Mit 1,6 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern war die Ausstrahlung ein Erfolg.

Allerdings ließ das Interesse nach. Die zweite Episode, die um 22.10 Uhr auf Sendung ging, und die gegen das Dschungelcamp antreten musste, rutschte auf 0,12 Millionen Zuschauer und 0,5 Prozent. Beim jungen Publikum schalteten fast zwei Drittel der Zuschauer weg, es wurden nur noch 0,05 Millionen junge Leute ermittelt. Der Marktanteil lag bei 0,8 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
17.01.2020 08:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115131
Fabian Riedner

super
schade

18 %
82 %

Artikel teilen


Tags

Legacies The 100

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter