►   zur Desktop-Version   ►

«Aktenzeichen XY»: Erste Ausgabe des Jahres holt sich den Tagessieg

Die Fahndungssendung mit Rudi Cerne erreichte zu Beginn der ZDF-Primetime das größte Publikum des Tages.

Die Themen der Ausgabe

  • Schuhgeschäft überfallen
  • Angriff in Bankfiliale
  • Am Busbahnhof verschwunden
  • Banküberfall kurz vor Feierabend
  • Gefährlicher Paketbote
Obwohl Fernsehdeutschland aktuell im Dschungelfieber ist, sichert sich «Aktenzeichen XY» mit seiner ersten Ausgabe des Jahres den Tagessieg. Die ZDF-Fahndungssendung fesselte zur besten Sendezeit 5,70 Millionen Wissbegierige an die Mattscheiben – das mündete in tolle 18,8 Prozent Marktanteil, ist die höchste Reichweite des Formats seit zwei Jahren und konnte später am Abend von RTL nicht überboten werden. 1,22 Millionen 14- bis 49-Jährige glichen zudem herausragenden 13,6 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum.

Ab 21.50 Uhr schloss das «heute-journal» mit 4,34 Millionen Interessenten an, darunter befanden sich 0,75 Millionen Jüngere. Somit holte sich der öffentlich-rechtliche Sender noch sehr gute 16,0 Prozent Marktanteil sowie sehr starke 9,3 Prozent. Das «auslandsjournal» folgte ab 22.15 Uhr mit nur noch mauen 10,1 Prozent bei allen sowie mit mäßigen 4,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen.

Das Erste erreichte ab 20.15 Uhr wiederum nur 2,97 Millionen Interessenten. Der Film «Das Geheimnis der Freiheit» musste sich somit mit mäßigen 9,8 Prozent Marktanteil begnügen. Bei den Jüngeren sah es noch schwächer aus: 0,35 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten magere 3,9 Prozent Marktanteil.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
16.01.2020 08:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/115089
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

heute-journal auslandsjournal Das Geheimnis der Freiheit Aktenzeichen XY

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis