►   zur Desktop-Version   ►

ABC ordert Vampir-Seifenoper vom «Riverdale»-Team

Bereits vor fünf Jahren wurde das Projekt erstmals vorgestellt, jedoch kam es bei NBC nie über die Entwicklungsphase hinaus.

Der amerikanische Sender ABC hat einen Pilotauftrag für «The Brides» erteilt. Die neue Serie wird als Vampir-Soap beschrieben, die eine zeitgenössische Neuinterpretation von «Dracula» mit einem Trio weiblicher Hauptdarstellerinnen sein soll. Die Serie handelt von unsterblichen Frauen, die Dinge tun, um Reichtum und Prestige anzuhäufen.

Die Serie stammt von dem Team hinter «Riverdale» und «Chilling Adventures of Sabrina» sowie der kommenden «Katy Keene»-Serie. Als Autor wurde Roberto Aguirre-Sacasa verpflichtet, der zudem als Produzent an Bord sein wird. Greg Berlanti und Sarah Schechter werden mit Berlanti Productions an Bord sein, Maggie Kiley, die schon bei den erwähnten Serien Regie führte, wird die Serie umsetzen und als ausführende Produzentin arbeiten. Warner Bros. Television wird das Projekt für das Network ABC umsetzen.

«The Brides» wurde 2015 erstmals für NBC entwickelt, allerdings stockte die Produktion. Die Nachricht von ABC kommt nicht überraschend, denn das Network ließ verlauten, dass es nach Primetime-Soaps sucht. Der Sender, so Chefin Karey Burke, sucht einen Ersatz für «Desperate Housewives» und «Revenge», um das weibliche Publikum zurückzugewinnen.
09.01.2020 08:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114889
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

The Brides Dracula Riverdale Chilling Adventures of Sabrina Katy Keene Desperate Housewives Revenge

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis