►   zur Desktop-Version   ►

Free-TV-Premiere: «The Rookie» fällt bei ZDFneo durch

Die neue Nathan-Fillion-Serie «The Rookie» hat bei ZDFneo zum Start nur maue Quoten eingefahren. Besser lief es im Vorfeld für «Bares für Rares».

Nathan Fillion ist zurück und spielt in seiner neuen Serie einen Polizisten in der Ausbildung, hierzulande feierte «The Rookie» bereits im Sommer seine Premiere im Pay-TV. Nun übernimmt ZDFneo die Free-TV-Erstausstrahlungen und die kamen zum Auftakt nicht so gut beim Publikum an:

Die erste Episode erreichte gegen 21.45 Uhr nur 0,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, im vergangenen Jahr verbuchte der öffentlich-rechtliche Spartenkanal hier aber wesentlich höhere 1,8 Prozent. Nur 50.000 junge Menschen sahen zu. Insgesamt lag die Reichweite mit 430.000 höher, allerdings fiel auch hier die Quote mit 1,5 Prozent unterdurchschnittlich aus. 3,1 Prozent wurden 2019 im Schnitt für den Sender ausgewiesen.

Auch der zweiten Folge wohnten 50.000 14- bis 49-Jährige bei, der Marktanteil stieg nur leicht auf 0,7 Prozent. 390.000 Zuseher ab drei Jahren entsprachen 1,6 Prozent. Das Vorprogramm lief viel besser: «Bares für Rares» sprach insgesamt 810.000 Fernsehende an, das mündete in 2,6 Prozent Marktanteil. 170.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren brachten 2,0 Prozent Marktanteil ein.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
04.01.2020 08:34 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114792
Daniel Sallhoff

super
schade

59 %
41 %

Artikel teilen


Tags

The Rookie Bares für Rares

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter