►   zur Desktop-Version   ►

Romanadaption «Eine wie Alaska» landet bei joyn Plus+

Die Hulu-Miniserie, basierend auf einem Roman von John Green, ist ab sofort abrufbar.

Die Produzenten der Serie

  • Samson Mücke
  • Mark Rowen
  • Kirk A. Moore
Bevor John Green mit «Das Schicksal ist ein mieser Verräter» einen globalen Sensationserfolg feierte, kam schon sein Debütroman «Eine wie Alaska» sehr gut an. Der Jugendroman wurde 2005 veröffentlicht und gewann zahlreiche Literaturpreise. Die Geschichte eines 16-Jährigen, der sich nach dem Wechsel auf eine neue Schule unsterblich verliebt und später mit einem tragischen Schicksalsschlag zu kämpfen hat, wurde kürzlich als Serie adaptiert.

Die Miniserie, die in den USA beim Streamingdienst Hulu beheimatet ist, hat nun auch eine deutsche Heimat gefunden: joyn Plus+ hat das Format in sein Portfolio aufgenommen und bietet sie ab sofort zum Abruf an. Verantwortlich für die Serienfassung sind Josh Schwartz («O.C., California») und Stephanie Savage («Gossip Girl»).

Die Serienadaption umfasst acht Episoden und wurde von Temple Hill Productions, Fake Empire Productions und Paramount Television produziert. Der Cast setzt sich aus Charlie Plummer, Kristine Froseth, Denny Love, Jay Lee, Sofia Vassilieva, Landry Bender, Uriah Shelton, Jordan Connor, Timothy Simons und Ron Cephas Jones zusammen.
02.01.2020 16:28 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114769
Sidney Schering

super
schade

80 %
20 %

Artikel teilen


Tags

Das Schicksal ist ein mieser Verräter Eine wie Alaska O.C. California Gossip Girl

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter