►   zur Desktop-Version   ►

Dank «Die Schöne und das Biest»: Sat.1 gelingt der Zielgruppen-Tagessieg

Keine Sendung erreichte am ersten Tag des Jahres mehr Umworbene als Disneys Realverfilmung von «Die Schöne und das Biest».

Filmfacts «Die Schöne und das Biest» (2017)

  • Regie: Bill Condon
  • Produktion: David Hoberman, Todd Lieberman
  • Drehbuch: Evan Spiliotopoulos, Bill Condon, Stephen Chbosky
  • Darsteller: Emma Watson, Dan Stevens, Luke Evans, Kevin Kline, Josh Gad, Ewan McGregor, Stanley Tucci, Audra McDonald, Gugu Mbatha-Raw, Ian McKellen, Emma Thompson
  • Musik: Alan Menken
  • Kamera: Tobias A. Schliessler
  • Schnitt: Virginia Katz
Sat.1 startete mit einem Disney-Thementag ins Jahr 2020, und das stellte sich als sehr gute Entscheidung heraus: Zur besten Sendezeit zeigte Sat.1 im Rahmen dieses Programmschwerpunkts den «Die Schöne und das Biest»-Realfilm als Free-TV-Premiere. Der Musicalfilm mit Emma Watson, Dan Stevens, Josh Gad und Luke Evans erreichte 2,02 Millionen Werberelevante und holte sich so den Zielgruppen-Tagessieg. Der Marktanteil lag bei wahrlich märchenhaften 18,1 Prozent.

Auch alles in allem lief «Die Schöne und das Biest» stattlich: 3,74 Millionen Filmfans sahen sich den Milliarden-Dollar-Hit ab 20.15 Uhr an und verhalfen Sat.1 somit zu sehr stolzen 10,8 Prozent Marktanteil. Am Nachmittag kam Sat.1 mit seinem Disney-Programm ebenfalls bestens an. So holte ab 13.40 Uhr «Plötzlich Prinzessin» 1,33 Millionen Interessenten. Das glich sehr guten 6,7 Prozent Marktanteil insgesamt. Bei den Umworbenen kamen sehr starke 13,1 Prozent Marktanteil zustande.

Im Anschluss verbesserte sich der satirische Animationsfilm «Zoomania» auf 1,81 Millionen Fernsehende ab drei Jahren sowie auf 1,07 Millionen Werberelevante. Damit kamen tolle 8,1 Prozent Marktanteil insgesamt zustande sowie umwerfende 16,6 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Alles in allem beendete Sat.1 den Neujahrstag mit einem Tagesmarktanteil von stattlichen 14,5 Prozent bei den Umworbenen. Das ist nicht nur der Tagessieg, sondern auch ein stattlicher Abstand zum Zweitplatzierten: RTL kam auf 9,1 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
02.01.2020 09:08 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114756
Sidney Schering

super
schade

94 %
6 %

Artikel teilen


Tags

Plötzlich Prinzessin Zoomania Die Schöne und das Biest

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis