►   zur Desktop-Version   ►

RTL schickt Oliver Pocher und seinen Vater auf Weltreise

Das ungleiche Vater-Sohn-Duo soll dabei an fremden Orten auf unbekannte Sitten, seltsame Bräuche und komisches Essen stoßen.

Bei RTL wird Oliver Pocher in den kommenden Monaten (und Jahren) ein gefragter Mann sein. Der 41-Jährige hat einen Exklusiv-Vertrag mit dem Kölner Privatsender unterschrieben und wird daher in Zukunft in diversen Sendungen zu sehen sein (Quotenmeter.de berichtete). In einem neuen Format, zu dem sich RTL nun geäußert hat, wird der Sender Pocher und seinen Vater Gerhard rund um den Globus schicken. Fremde Orte, unbekannte Sitten, seltsame Bräuche und komisches Essen sollen die beiden auf ihrer Tour erwarten, verspricht RTL.

Nähere Details zu der Show sind noch nicht bekannt, auch zu einem Sendetermin hat sich RTL noch nicht näher geäußert. Laut Informationen der Bild am Sonntag soll die Sendung aber im Januar produziert werden. Wohin es geht, soll Gerhard nicht wissen, was genau passiert, ist auch Oliver Pocher nicht bekannt. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Pocher gemeinsam mit seinem Vater im Fernsehen in Erscheinung tritt. Schon vor einigen Jahren hatte der heute 72-Jährige gemeinsam mit seinem Sohn einen kurzen Auftritt in der RTL-Show «Alle auf den Kleinen».

Das Spannende an der neuen Sendung: Vater und Sohn sind augenscheinlich sehr unterschiedlich. Während Oliver Pocher gerne Tabus bricht, ist Gerhard Pocher Zeuge Jehovas. Bevor das neue Format an den Start geht, steht für Oliver Pocher aber erst noch eine zweite Ausgabe von «5 gegen Jauch» an. Diese läuft am Freitag, 27. Dezember, um 20.15 Uhr bei RTL. Einen Tag vorher wird er sich am späten Abend dem «Phänomen Günther Jauch» annehmen und den Showmaster aus diesem Anlass interviewen.
21.12.2019 12:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114592
David Grzeschik

super
schade

59 %
41 %

Artikel teilen


Tags

Alle auf den Kleinen 5 gegen Jauch Phänomen Günther Jauch

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter