►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Donnerstag, 19. Dezember 2019

Wie lief die Primetime für VOX und seine Spielfilme? Und wie kam Das Erste am Donnerstag an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 57,4%
  • 14-49: 59,3%
Das Erste startete mit «Harter Brocken» in den Abend. 5,01 Millionen Fernsehende schalteten ein, das glich starken 16,7 Prozent Marktanteil. 0,71 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten derweil sehr gute 8,1 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren. «Panorama» sank danach auf mäßige 10,0 Prozent Marktanteil bei allen und auf maue 4,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die «Tagesthemen» schlossen mit 9,7 und 5,5 Prozent an, bevor sich ab 22.45 Uhr 2,40 Millionen Menschen «Nuhr 2019 – Der Jahresrückblick» anschauten. Sehr gute 13,4 Prozent Marktanteil standen insgesamt auf der Uhr, bei den Jüngeren lief es mit 7,9 Prozent ebenfalls sehr gut. Das ZDF hielt um 20.15 Uhr mit «Die Bergretter» und 4,72 Millionen dagegen. Sehr gute 15,7 Prozent waren somit drin. 0,69 Millionen Jüngere bedeuteten indes sehr tolle 7,9 Prozent. Das «heute-journal» folgte mit 14,1 und 8,3 Prozent, bevor «Menschen 2019» auf akzeptable 12,7 und sehr gute 6,6 Prozent Marktanteil sank. 2,15 Millionen Fernsehende schauten rein.

RTL derweil begeisterte mit «Wer wird Millionär? - Das große Zocker-Special» 3,94 Millionen Ratefüchse für sich. Darunter befanden sich 1,03 Millionen Werberelevante. Die Marktanteile lagen bei sehr starken 14,7 Prozent insgesamt und bei sehr guten 13,2 Prozent in der Zielgruppe. VOX brachte es mit «Cinderella» wiederum auf 1,89 Millionen Filmfans, bevor «Krampus» 0,55 Millionen Menschen erreichte. Bei den Umworbenen wurden starke 10,8 und maue 5,0 Prozent Marktanteil eingefahren. Sat.1 holte mit «FBI: Special Crime Unit» auf 1,45 Millionen Serienfans zu sich, «Criminal Minds» lockte danach 1,15 Millionen an. «Bull» beendete die Primetime mit 0,96 Millionen Interessenten. Bei den Werberelevanten standen maue 6,2, 5,6 und 5,9 Prozent Marktanteil auf der Rechnung. RTLZWEI begeisterte mit «The Green Mile» 1,20 Millionen Interessenten für sich. Die Jüngeren waren zu großartigen 9,7 Prozent Marktanteil mit an Bord.

ProSieben kam mit dem Finale von «Queen of Drags» auf nur 0,96 Millionen Showfans insgesamt und maue 7,9 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. «red.» schloss mit 0,63 Millionen insgesamt und mageren 6,7 Prozent bei den Werberelevanten an. «Rosins Restaurants» sprach am Donnerstagabend 0,74 Millionen Neugierige an, das «K1 Magazin» folgte mit 0,55 Millionen. Bei den Werberelevanten standen akzeptable 5,1 und sehr gute 6,5 Prozent Marktanteil auf dem Zettel.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
20.12.2019 09:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114556
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Harter Brocken Panorama Tagesthemen Nuhr 2019 – Der Jahresrückblick Die Bergretter heute-journal Menschen 2019 Cinderella Krampus FBI: Special Crime Unit Criminal Minds Bull The Green Mile Queen of Drags red. Rosins Restaurants K1 Magazin

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis