►   zur Desktop-Version   ►

Tagessieg vor den «Bergrettern»: Das-Erste-Krimi schlägt sich passabel

Gut unterwegs war am späteren Abend dann auch der «Nuhr»-Jahresrückblick.

Der Tagessieg der Donnerstags-Primetime ging diesmal an einen Krimi des Ersten Deutschen Fernsehens. «Harter Brocken» erreichte im linearen Fernsehen im Schnitt 5,01 Millionen Zuschauer und damit 16,7 Prozent Marktanteil. Der Sender wird mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein, wenngleich es für die sonstigen Verhältnisse am Donnerstagabend nicht herausragend ist. Denn: Allein im Jahr 2019 hatten schon 15 Kriminalfilme höhere Reichweiten – der Rekord liegt bei 6,45 Millionen, aufgestellt von der Reihe «Nord bei Nordwest».

Dennoch: Ein Erfolg war es für die ARD, dass man die sonst sehr erfolgreiche Reihe des ZDF, «Die Bergretter» schlagen konnte. Die Drama-Reihe kam – ebenfalls ab 20.15 Uhr – auf 4,72 Millionen Zuschauer. Gegenüber der Vorwoche gingen dem Format somit rund 400.000 Zuschauer verloren. Zuletzt war die Reihe fünf Mal in Folge nämlich auf mehr als fünf Millionen Seher gekommen. Mit 15,7 Prozent Marktanteil bei allen Fans wurde diesen Donnerstag darüber hinaus der niedrigste Marktanteil beim Publikum ab drei Jahren der ganzen Staffel gemessen. Bei den Jungen gaben «Die Bergretter» 1,2 Prozentpunkte ab und landeten bei 7,9 Prozent; auf 8,1 Prozent kam «Harter Brocken» im Ersten.

Stark unterwegs war am späteren Abend im Ersten dann noch Dieter Nuhr mit seinem speziellen Jahresrückblick. Ab 22.45 Uhr holte «Nuhr 2019» im Schnitt 2,40 Millionen Zuschauer und 13,4 Prozent Marktanteil insgesamt, 7,9 Prozent standen bei den Jungen zu Buche. Olli Dietrich schaffte ab halb zwölf mit seiner Satire «Frust – Das Magazin» 9,6 Prozent bei allen und 6,9 Prozent bei den Jungen. Die Reichweite lag bei 1,17 Millionen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
20.12.2019 08:48 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114554
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

Harter Brocken Die Bergretter Nuhr 2019 Frust – Das Magazin Nord bei Nordwest

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Mr. Cutty
20.12.2019 11:33 Uhr 1
Warum bebildert man den Artikel mit dem Logo der ARD und nicht von Das Erste?
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter