►   zur Desktop-Version   ►

Der Zug ab Paddington interessiert in diesem Winter deutlich weniger

Überraschung für kabel eins: Der Klassiker, der im Vorjahr an Weihnachten noch auf 1,7 Millionen Fans kam – und in der Zielgruppe die 7-Prozent-Marke übersprang –, floppte diesmal.

Überraschende Ergebnisse der Sonntags-Primetime: Der Krimiklassiker «16 Uhr 50 ab Paddington», ein Miss-Marple-Film, landet am Sonntagabend nicht im erfolgreichen Bereich. Kabel Eins generierte damit zur besten Sendezeit gerade einmal 3,5 Prozent Marktanteil bei den Jungen. Weihnachten 2018 holte der Klassiker noch siebeneinhalb Prozent. Auch fielen die Reichweiten damals massiv höher aus. Am 25. Dezember 2018 kam der Krimi auf rund 1,7 Millionen Zuschauer, diesmal erreichte er nur 1,12 Millionen. Auf 1,07 Millionen kam zwischenzeitlich eine weitere Ausstrahlung im Juni. Insgesamt lief der Streifen bei Kabel Eins in diesem Jahr nun schon zum dritten Mal.

Nachfolgend setzte Kabel Eins am Sonntagabend auf «Der WiXXer» und erreichte damit steigende 4,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Bis kurz nach Mitternacht schauten rund 665.000 Menschen ab drei Jahren den Film.

Ein Klassiker lief derweil auch bei RTLZWEI zur besten Ausstrahlungszeit. «Jumanji» holte im Schnitt rund 950.000 Menschen vor die Bildschirme, 5,1 Prozent Marktanteil wurden bei den Jungen ermittelt. Der Münchner Sender ließ darauf eine Ausstrahlung von «Mr. & Mrs. Smith» folgen, die mit 6,2 Prozent bei den Jungen ein regelrechter Erfolg war: 0,56 Millionen Menschen schalteten ab 22.20 Uhr ein.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
16.12.2019 09:14 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114416
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

16 Uhr 50 ab Paddington Der WiXXer Jumanji Mr. & Mrs. Smith

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter