►   zur Desktop-Version   ►

«Inas Nacht» bekommt einen neuen Sendeplatz im Ersten

Der Samstagabendslot soll künftig der Wiederholungsplatz für die Late-Night-Show sein.

Bis zu knapp neun Prozent Marktanteil bei den Jungen holte der ARD-Spätabend-Kneipentalk «Inas Nacht» mit Ina Müller in diesem Jahr am Samstag. 2020 soll die Sendung nun einen neuen und festen Sendeplatz erhalten. Ab Ende Juli wird künftig donnerstags ab 23:30 Uhr gesabbelt und gesungen. Die zwölf neuen Ausgaben werden danach, wie gewohnt, auch samstags zu sehen sein.

Für den Donnerstag um 23.30 Uhr plant Das Erste zudem weitere neue Sendungen. Neben Ina Müller werden am späten Donnerstagabend neue Formate mit Torsten Sträter und Florian Schroeder ins Erste kommen. Ein Wiedersehen mit dem mehrfach prämierten «Kroymann» wurde ebenfalls versprochen.

Allgemein verspricht Das Erste im Unterhaltungssektor die Rückkehr bekannter Showformate von Florian Silbereisen, Jörg Pilawa, Alexander Bommes und Kai Pflaume.
03.12.2019 14:57 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114134
Manuel Weis

super
schade

36 %
64 %

Artikel teilen


Tags

Inas Nacht Kroymann

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis