►   zur Desktop-Version   ►

Bis zu 8,4 Prozent für Football

ProSieben Maxx punktete am Sonntag einmal mehr mit Football.

Der Sonntagabend stand für den Sender ProSieben Maxx einmal mehr im Zeichen von Football. Der Münchener Unterhaltungssender strahlte ab 19.00 Uhr die Begegnung zwischen San Francisco 49ers und Baltimore Ravens aus. Schon das erste Quarter holte 0,50 Millionen Zuschauer und verbuchte 3,8 Prozent in der Zielgruppe. Mit dem zweiten Quarter verbesserte sich das Ergebnis auf 4,2 Prozent, die Gesamtreichweite kletterte auf 0,61 Millionen.

Die ersten beiden Spielzeiten, die 31 und 39 Minuten dauerten, fuhren 0,31 und 0,41 Millionen Umworbene ein. Mit den Quarter drei und vier steigerte sich die Reichweite auf jeweils 0,44 Millionen. 0,59 und 0,62 Millionen Zuschauer holten die weiteren Teile der Partie. Beim jungen Publikum standen sehr erfolgreiche 3,9 und vier Prozent auf der Uhr.

Ab 22.15 Uhr gingen die Oakland Raiders gegen die Kansas City Chiefs auf Sendung. Die ersten zwei Teile holten 0,49 und 0,48 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile stiegen auf 4,5 und 7,5 Prozent. Mit der Halbzeitpause verzeichnete ProSieben Maxx sogar 8,4 Prozent Marktanteil.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
02.12.2019 09:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/114083
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis