►   zur Desktop-Version   ►

Neue ZDFneo-Sendung am Vorabend: Von Autoschlampe bis Alpenrammler

In «Du & Ich - Unverbesserlich!?» gewähren Liebespaare Einblicke in ihren Alltag. Das ist charmant und in Folge eins auch durchaus kurzweilig. Nur: Reicht das im Jahr 2019 noch aus, um Zuschauer zum Einschalten zu bewegen?

Petra und Manfred sind seit 42 Jahren ein Paar. In Zeiten, in denen weit mehr als jede dritte Ehe in die Brüche geht, ist das nicht selbstverständlich. Entsprechend selbstbewusst präsentieren sich die beiden auch. „Wir könnten jungen Leuten vielleicht als Beispiel gelten, dass man die Beziehung nicht sofort aufgeben muss“, sagen sie zu Beginn der neuen ZDFneo-Sendung «Du & Ich - Unverbesserlich!?», die am heutigen Vorabend erstmals im Fernsehen läuft. Denn obwohl beide ihre Partnerschaft als eher gut bewerten, läuft auch bei ihnen natürlich nicht alles glatt.

Was das ist und wo sich die Paare doch gut verstehen, deckt die neue ZDFneo-Sendung auf. Sehr wenig Verständnis hat Manfred etwa, als seine Frau statt der Tour de France lieber den «Bergdoktor» schauen möchte. Der ist für Manfred nämlich nicht mehr als „der Alpenrammler“. „Ja, jede Dame aus dem Film landet irgendwann in seinem Bett“, stellt er auf Nachfrage seiner Frau klar. „«Der Bergdoktor» gefällt mir nicht, den kann Petra alleine gucken, der ist mir zu schmalzig (…). Ich gucke lieber Sport“, legt er später nochmal nach. Auch abseits vom "Alpenrammler" nimmt Manfred kein Blatt vor den Mund und driftet dabei nicht selten in Alltagsweisheiten ab. Kleine Kostprobe gefällig?

- „Zu viel gesund ist auch nicht gut.“
- „Ja, die Uhr schlägt ja auch zwölf, wenn es zwölf ist.“
- „Ich mache die Dinge im Rahmen meiner Möglichkeiten. Als Mann beschütze ich das Haus vor Einbrechern.“
- „Ich könnt‘ mir auch nicht beim Sex die Nase zuhalten.“

Über seine Frau stellt er irgendwann noch fest, dass sie eine „Autoschlampe“ sei. „Ist ein hartes Wort" - das weiß auch er - "aber es trifft den Kern.“ Abseits dieser Spitzen scheint sich das Paar aber gut zu verstehen, beide bewerten ihre Beziehung in Schulnoten mit einer zwei. Und auch in den anderen Fragen, in denen sich die beiden gegenseitig bewerten müssen, liegen sie häufig nah beieinander. Das führt dazu, dass die Sendung insgesamt sehr harmonisch und ohne größere Streitigkeiten verläuft.

Als großer Pluspunkt ist neben den gepfefferten Aussagen von Manfred die Bandbreite der ausgewählten Paare hervorzuheben. Folge eins etwa stellt ein Ehepaar in den Vordergrund, das es altersmäßig wohl nicht ohne weiteres in ein privates Format schaffen würde. Auch vor homosexuellen oder Multikulti-Pärchen verschließt sich die Sendung bei ZDFneo nicht.

Was noch ein wenig mehr Abwechslung in das Format bringt, sind die vier anderen Paare, die das Geschehen bei Petra und Manfred kommentieren. Ähnlich wie bei den Rankingshows «Die 10» oder «Die 25» geben sie ihre Meinung zu den jeweiligen Episoden ab, sitzen dabei allerdings in einer realen Kulisse und nicht in einer Greenbox. Das ist hin und wieder unterhaltsam ist, selten aber wirklich erhellend. "Das Wichtigste ist Klopapier im Haus", kommentiert einer der Männer an einer Stelle. Übrigens: In den kommenden Folgen dürfen Manfred und Petra ihren Senf zu den Beziehungen der anderen Paare dazugeben, die dann nacheinander in ihrem Alltag begleitet werden.

Ob für «Du & Ich - Unverbesserlich!?» tatsächlich auch junge Menschen den Weg zu ZDFneo finden werden, dürfte allerdings nicht gesichert sein. So charmant das Format produziert ist: Im Endeffekt begleitet es Paare auf eine unaufgeregte Art und Weise in ihrem Alltag. Nicht weniger, aber eben auch nicht mehr. Und das könnte für die Sendung zum Problem werden. Denn weil das Privatfernsehen die Eskalationsspirale im Reality-Bereich in den vergangenen Jahren massiv überdreht hat, dürfte manch Zuschauer schlicht und einfach abgestumpft sein.

Fazit: «Du & Ich - Unverbesserlich!?» legt einen positiven Grundton an den Tag, kommt unaufgeregt und authentisch daher. Es ist ein bisschen wie «Mitten im Leben» mit Pärchen in anständig - und damit ohne Fremdschäm-Momente oder weitere Peinlichkeiten. Das ist auf der einen Seite sympathisch, birgt aber auch die Gefahr, langweilig zu werden. Dank Sprücheklopfer Manfred funktioniert Folge eins der Sendung trotzdem gut. Stichwort Manfred: Für den endet die erste Folge schließlich ziemlich positiv. Ihn freut es, wie die Bewertungen der vier anderen Paare über seine Beziehung ausfallen. „Ich fand die Noten gar nicht schlecht, keiner hat uns ‘ne fünf oder ‘ne sechs gegeben“, stellt er etwas ambitionslos fest. Die Weichen für die nächsten Jahre dürften damit zumindest bei Manfred und Petra sicher gestellt sein.

ZDFneo zeigt «Du & Ich - Unverbesserlich?!» seit dieser Woche immer werktags um 18.35 Uhr.
25.11.2019 19:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/113918
David Grzeschik

super
schade


Artikel teilen


Tags

Bergdoktor Die 10 Die 25 Du & Ich - Unverbesserlich!? Du & Ich - Unverbesserlich?! Der Bergdoktor Mitten im Leben

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis