►   zur Desktop-Version   ►

«Titans»: DC Universe ordert eine dritte Runde

Neue Einsätze für die Realfilm-Titans: Die jungen Heroen retten weiter den Tag (wenn sie nicht einander im Weg stehen).

Die Produktionsfirmen der Serie

  • Weed Road Pictures
  • Berlanti Productions
  • DC Entertainment
  • Warner Bros. Television
Das jugendliche DC-Superteam bleibt aktiv: Wie 'TV Line' in Erfahrung gebracht hat, wird die Realserie «Titans» in eine dritte Staffel gehen. Das Format ist in den USA auf der Plattform DC Universe beheimatet, in Deutschland lässt sich die Serie dagegen über Netflix beziehen. Die dritte Runde wird voraussichtlich ab Herbst 2020 zu sehen sein. Aktuell feiern in den USA noch wöchentlich Episoden aus Staffel zwei ihre Premiere, Runde zwei ist hierzulande noch nicht verfügbar.

In «Titans» geht es um das von Dick Grayson (Brenton Thwaites) angeführte Team aus jungen Heldinnen und Helden mit zumeist immensen Kräften. Zur Gruppe gehören Raven (Teagan Croft), Starfire (Anna Diop), Beast Boy (Ryan Potter), Hawk (Alan Ritchson), Dove (Minka Kelly), Wonder Girl (Conor Leslie) und Robin (Curran Walters). Doch auch die DC-Figuren Jericho, Aqualad, Krypto und Superboy tummeln sich in dem Format, in dem die Titans gegen den fiesen Deathstroke (Esai Morales) kämpfen.

Das Superteam der (Teen) Titans kommt auch in der immens erfolgreichen, aber auch sehr umstrittenen Trickserie «Teen Titans Go!» vor. Die Cartoon-Network-Serie setzt auf halsbrecherisches Tempo, knallige Gags und eine sonderbare Mischung aus Selbstironie, Zynik und kindertauglichen Geschichten. Mal unterrichtet das Format über den Wert eines gepflegten Wortschatzes oder einer ausgewogenen Ernährung, dann wird über Online-Hassmobs, Superhelden-Genreklischees und die Tücken der 80er-Nostalgie gescherzt.
12.11.2019 13:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/113618
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Titans Teen Titans Go!

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter