►   zur Desktop-Version   ►

Six Seasons and a Movie: «Community»-Cast wartet auf ein Drehbuch

Laut zahlreichen Stars aus der einfallsreichen Comedyserie gibt es nur einen Grund dafür, dass der oft versprochene Film noch nicht Realität geworden ist: Dan Harmon schuldet ihnen ein Skript.

110 Folgen in sechs Staffeln gibt es schon, doch damit soll noch nicht das Ende von «Community» erreicht sein: In der von «Rick & Morty»-Macher Dan Harmon erdachten Comedyserie wurde es zum Running Joke, dass man es auf ein halbes Dutzend an Staffeln sowie auf einen Film bringen will. Auch nach Abschluss der Serie im Jahr 2015 wurde wiederholt auf #SixSeasonsAndAMovie angespielt. Auf dem kürzlich abgehaltenen Vulture Festival wurden Serienschöpfer Harmon und ein großer Teil des Serienensembles mit der Frage konfrontiert, wo der so oft versprochene Film bleibt.

Dan Harmon versuchte zunächst, die Verantwortung von sich zu schieben, wie 'Vulture' schreibt, und meinte: „Wer soll derjenige sein, der sagt ,So, das machen wir jetzt alle'?" Der Autor und Produzent schob eine weitere Frage nach: „Wie passiert das?" «Glow»-Star Alison Brie erwiderte: „Ich glaub, du musst den Anfang machen, Dan." Laut 'Vulture' spekulierte Dan Harmon daraufhin jedoch, dass die Hälfte des Casts eh nicht zusagen würde. Doch Joel McHale, Alison Brie, Gillian Jacobs, Danny Pudi, Jim Rash, Yvette Nicole Brown und Ken Jeong versprachen: Sollte der «Community»-Film je geschrieben werden, werden sie auch mitspielen.

Die früheren «Community»-Hauptdarsteller Donald Glover und Chevy Chase waren auf dem Vulture Festival nicht zugegen. Glover verließ die Serie in Staffel fünf, Chase ging bereits in der vierten Staffel (auch wenn er einen Cameo in der fünften Runde absolvierte). Während der Cast, Serienschöpfer Harmon und Produzent Chris McKenna auf dem Vulture Festival in schwärmenden Tönen von Glover gesprochen haben, wurden erneut die Geschichten der schweren Zusammenarbeit mit Chase unterstrichen. Einige Dialoge von Chases vorlauter und oft gehässiger Figur Pierce Hawthorne seien direkt aus Meetings mit Chase übernommen worden.
12.11.2019 08:55 Uhr Kurz-URL: qmde.de/113596
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Rick & Morty Glow Community

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis