►   zur Desktop-Version   ►

«Trecker Babes» weiter im Quotentief

Nach einem guten Start vor zwei Wochen, folgten im November nun zwei überschaubare Sonntage - Bei RTLZWEI durfte man sich dagegen über zwei starke Hollywoodstreifen freuen.

Zwar steigerte sich die neue Folge um 0,8 Prozentpunkte, nach miserablen 3,3 Prozent Zielgruppen-Marktanteil aus der Vorwoche blieben die «Tecker Babes» jedoch ein weiteres Mal unter dem Senderschnitt. Nach gutem Start stehen die neuen Folgen vor einem weitestgehend ungepflügten Quotenacker, denn 4,1 Prozent Marktanteil sind nicht genug. Zurzeit befinden sich die «Trecker Babes» in einer kleinen Krise. Dass sie durchaus Potenzial haben am Sonntagabend zur besten Sendezeit zu bestehen, zeigten sie bereits in der Premiere mit guten 5,7 Prozent Marktanteil und auch im Januar sicherte sich die abgeleitete Idee von den «Trucker Babes» schon solide 4,9 Prozent. Mit 0,46 Millionen klassisch Umworbene blieb man genauso wie vergangene Woche im November aber unt dem Niveau von kabel eins.

Auch beim Gesamtpublikum musste sich die neue Ausgabe mit ausbaufähigen 2,7 Prozent und 0,90 Millionen Zuschauern zufrieden geben. Bei den Zuschauern ab drei Jahren landeten die «Trecker Babes» allerdings auch noch nie über dem Durchschnitt. Im Anschluss an die überschaubare Ausgabe kam «Abenteuer Leben am Sonntag» immerhin auf 5,2 Prozent Sehbeteiligung bei den 14- bis 49-Jährigen. Insgesamt schalteten 0,55 Millionen Zuschauer ein, 0,31 Millionen aus der Zielgruppe. Damit lag das Magazin schon deutlich näher am Senderschnitt und schloss den Abend für kabel eins versöhnlich ab.

Deutlich besser lief es da für RTLZWEI. «Hänsel und Grettel: Hexenjäger» begeisterte zum Start der Primetime 1,41 Millionen Zuschauer. Aus dem jungen Publikum überzeugte der Actionfilm 0,78 Millionen Zuseher. So durfte sich der Kölner Sender über hervorragende 4,0 Prozent insgesamt und 6,8 Prozent in der Zielgruppe freuen. «Brothers Grimm» machte den Sonntagabend mit sehr guten 3,8 und 5,4 Prozent zu später Stunde perfekt.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
11.11.2019 09:46 Uhr Kurz-URL: qmde.de/113573
Niklas Spitz

super
schade


Artikel teilen


Tags

Trecker Babes Tecker Babes Trucker Babes Abenteuer Leben am Sonntag Hänsel und Grettel: Hexenjäger Brothers Grimm

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis