►   zur Desktop-Version   ►

«Ninja Warrior Germany» mit Staffelrekord zum Finale

Besser als an diesem Freitag lief es für die RTL-Show in diesem Jahr noch nicht. Fast drei Millionen Zuschauer schalteten zum großen Finale ein. In Sat.1 blieb die Primetime dagegen blass.

In der Zielgruppe wurde der Freitagabend bis zuletzt von der RTL-Show dominiert. Mit dem großen Finale zeigte «Ninja Warrior Germany» noch ein letztes Mal in diesem Jahr, welch großes Potenzial in der „stärksten Show Deutschlands” steckt. Zum ersten Mal erzielte das Wettkampf-Format 2019 beim Gesamtpublikum mit 10,6 Prozent einen zweistelligen Marktanteil. Insgesamt 2,88 Millionen Zuschauer wollten wissen, ob jemand den Final-Parkour überwinden konnte oder nicht. In der Zielgruppe kam die Show auf bärenstarke 18,9 Prozent, Bestwert am Freitagabend. 1,50 Millionen klassisch Umworbene ließen sich den Abschluss nicht entgehen. Ein kleiner Wermutstropfen tut sich nur auf, wenn man die Werte mit dem Vorjahr vergleicht. Damals erreichte das Finale noch insgesamt 3,20 Millionen Zuschauer und kam in der Zielgruppe auf sensationelle 21,9 Prozent Marktanteil. Dennoch mit den Zahlen der Freitagabend-Show kann RTL auch in diesem Jahr wieder mehr als zufrieden sein.

Mit den Hintergrundberichten zu «Ninja Warrior Germany» erreichte RTL zu später Stunde noch insgesamt 1,44 Millionen Zuschauer. 0,84 Millionen klassisch Umworbene blieben für «Ninja Warrior Germany» - Das Phänomen>> dran und ließen sich von Gedanken rund um die Show berieseln. Nach dem starken Finale schloss RTL den Abend mit guten 8,9 Prozent Sehbeteiligung ab. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren noch ausgezeichnete 15,5 Prozent drin.

In Sat.1 tat sich die spezielle Primetime-Show zum Mauerfall dagegen etwas schwerer: «Wahnsinns Wende!» zählte ab 20.15 Uhr nur überschaubare 1,18 Millionen Zuschauer. Der Gesamtmarktanteil lag bei unterdurchschnittlichen 4,3 Prozent. In der Zielgruppe verbuchte die Highlightshow mit den „unglaublichsten Mauerfall-Geschichten” nur maue 5,7 Prozent Marktanteil und 0,45 Millionen Zuseher. Da war «Luke! Die Greatnightshow» mit zuletzt 9,4 Prozent deutlich erfolgreicher. In der kommenden Woche sind mit dem Start von «Dancing on Ice» allerdings auch wieder bessere Zahlen in Sicht.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
09.11.2019 09:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/113546
Niklas Spitz

super
schade

59 %
41 %

Artikel teilen


Tags

Ninja Warrior Germany Wahnsinns Wende! Luke! Die Greatnightshow Dancing on Ice

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis